MAX5480 D/A-Wandler

19/11/2010 - 20:08 von Roland Ertelt | Report spam
Ich habe gerade ein Problem mit dem og. D/A-Wandler.

Ich habe ihn nach der Fig.1 im Datenblatt aufgebaut, allerdings mit
einem TI-OPV mit höherer Spannungsfestigkeit (Der Max-typ kann keine
10V). Der Max ist mit +5V und GND versorgt, an Vref liegen auch (die)
5V. Der OPV bekommt +5V/-5V. Laut Datenblatt hàtte ich jetzt erwartet
bei 0xff Eingang an Vout ~ -5V vorzufinden. Ich bekomme aber nur ~ -160mV.

Wenn ich den OPV entferne, kommt Out1 am Max mit Ach und Krach auf 2,8V.

Ascho, Frequenztechnisch bewege ich mich auf DC-Niveau...

Ha da jemand eine Idee, was ich übersehen habe?

Roland
 

Lesen sie die antworten

#1 Rafael Deliano
20/11/2010 - 09:29 | Warnen spam
http://www.maxim-ic.com/datasheet/i...vp/id/1784

Ich habe ihn nach der Fig.1 im Datenblatt aufgebaut,



Typischen Schaltungsvariante "current mode".

an Vref liegen auch (die)5V.



Der Widerstand ist aber hoffentlich vorhanden,
für das IC ist es ein Stromeingang.

Wenn ich den OPV entferne, kommt Out1 am Max mit Ach und Krach auf 2,8V.



Für das IC ein Stromausgang, ohne OP keine vernünftige
Spannung.

Werden die Spannungen mit Voltmeter oder Oszilloskop gemessen ?
Wenn der OP schwingt kommen mit Volmeter Zufallszahlen.

MfG JRD

Ähnliche fragen