maximale Byteanzahl pro Zeile (8060)

29/10/2007 - 11:29 von Andreas Jändl | Report spam
Hallo NG,

ich möchte eine Tabelle mit sehr vielen Spalten anlegen. Ich brauche sie, um
eine Textdatei per DTS einlesen zu können. Beim Anlegen im QA kommt folgende
Fehlermeldung:

Achtung: s_temp_bwa_paechter-Tabelle wurde erstellt, maximale Zeilenlànge
(51964) übersteigt jedoch die maximale Byteanzahl pro Zeile (8060). INSERT
oder UPDATE führt für eine Zeile in dieser Tabelle zu einem Fehler, wenn die
entstehende Zeilenlànge 8060 Byte übersteigt.

Die TAbelle ist dann zwar vorhanden. Wenn ich sie per DTS füllen will, kommt
aber die Meldung , dass der Arbeitsspeicher nicht ausreicht. Auf einem
anderen PC klappt das ganze aber ohne Fehlermeldung!?

Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich hier weiterkomme?

Vielen Dank im voraus und herzliche Grüße,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Kalis
29/10/2007 - 12:02 | Warnen spam
"Andreas Jàndl" wrote:

ich möchte eine Tabelle mit sehr vielen Spalten anlegen. Ich brauche sie, um
eine Textdatei per DTS einlesen zu können. Beim Anlegen im QA kommt folgende
Fehlermeldung:

Achtung: s_temp_bwa_paechter-Tabelle wurde erstellt, maximale Zeilenlànge
(51964) übersteigt jedoch die maximale Byteanzahl pro Zeile (8060). INSERT
oder UPDATE führt für eine Zeile in dieser Tabelle zu einem Fehler, wenn die
entstehende Zeilenlànge 8060 Byte übersteigt.

Die TAbelle ist dann zwar vorhanden. Wenn ich sie per DTS füllen will, kommt
aber die Meldung , dass der Arbeitsspeicher nicht ausreicht. Auf einem
anderen PC klappt das ganze aber ohne Fehlermeldung!?




Das heißt, auf einem PC werden die Daten importiert, auf einem anderen
nicht? Oder was?

Diese 8060 Bytes lassen sich nur bedingt "umgehen". Schau Dir dazu mal
"Row-Overflow" Data in BOL an. Wahrscheinlich wirst Du aber nicht
umhinkommen, von einer einzigen Staging Tabelle auf mehrere kleinere
umzuswitchen, um um diese Limitation herumzuarbeiten.
Frank Kalis
Microsoft SQL Server MVP
Webmaster: http://www.insidesql.de

Ähnliche fragen