Forums Neueste Beiträge
 

Maximale Last am Stativgewinde

05/07/2014 - 18:30 von Olaf Kaluza | Report spam
Moin Leute,

Gibt es eigentlich irgendwelche Erfahrungswerte was man so einem
Kameraanschluss am Stativgewinde zumuten kann?

Ich hab mir mal das Pentax SMC 200/2.5 gegoennt. Soweit ich weiss gab
es fuer das Objektiv keinen eigenen Stativanschluss. Aber ich weiss
nicht ob ich meiner K5II das noch zumuten kann. Da bekommt man so
langsam Angst. Das Objektiv wirkt 1kg, aber die Masse ist sehr weit
vorne. Damit hat die ordentlich Hebelwirkung auf den Anschluss.

BTW: Das Objektiv hat eine bemerkenswerte Bildwirkung. Es ist nicht
nur wie ein 200/4 bloss heller! Es hat eine ganz andere
Schaerfe/Farbverhalten. Sehr schoenes Spielzeug. :-)

Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Gerkens
05/07/2014 - 19:17 | Warnen spam
Am 05.07.2014 18:30, schrieb Olaf Kaluza:

Moin Leute,

Gibt es eigentlich irgendwelche Erfahrungswerte was man so einem
Kameraanschluss am Stativgewinde zumuten kann?

Ich hab mir mal das Pentax SMC 200/2.5 gegoennt. Soweit ich weiss gab
es fuer das Objektiv keinen eigenen Stativanschluss. Aber ich weiss
nicht ob ich meiner K5II das noch zumuten kann. Da bekommt man so
langsam Angst. Das Objektiv wirkt 1kg, aber die Masse ist sehr weit
vorne. Damit hat die ordentlich Hebelwirkung auf den Anschluss.

BTW: Das Objektiv hat eine bemerkenswerte Bildwirkung. Es ist nicht
nur wie ein 200/4 bloss heller! Es hat eine ganz andere
Schaerfe/Farbverhalten. Sehr schoenes Spielzeug. :-)



Es gibt für manche Objektive, wie etwa das Nikon 2.8/80-200 speziell
geeignete Stativhalter, für mein Beispiel etwa von Manfrotto. Vielleicht
làßt sich ja auch etwas in der Art verwenden:

http://www.amazon.de/dp/B00I8H8RTS

Das Stativgewinde sollte das halten, aber der Stativkopf wird vermutlich
nervig nachfedern.

Schöne Grüße
Jürgen Gerkens

Ähnliche fragen