Maybe OT?: ./configure

16/06/2011 - 08:36 von Reinhard Pagitsch | Report spam
Hallo allerseits,

Ich verwende Mingw/MSYS hier auf meinem Win7 PC um einige kleine
Win-Programme zu erstellen. Bei den meisten Libraries die ich verwenden
möchte ist ein configure Script dabei. Es funktioniert, meistens, ganz
gut. Was ich aber gerne hàtte ist das ich die Libraries sowohl im Debug
als auch im Release Mode kompilieren kann. Was ich bis jetzt so gesehen
habe werden sie immer im Debug-Mode (-g) kompiliert. Kann man das mit
irgendwie bei configure einstellen? Gefunden habe ich mit configure
Libraries im Dateinamen unterscheiden. Z.B: libxxxd.a für Debug-Mode und
libxxx.a für die Release.

Kann mir da bitte jemand helfen?

Danke,
Reinhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Blank
16/06/2011 - 10:21 | Warnen spam
Reinhard Pagitsch wrote:
Was ich aber gerne hàtte ist das ich die Libraries sowohl im Debug
als auch im Release Mode kompilieren kann.



Nein, das willst du nicht.

Was ich bis jetzt so gesehen
habe werden sie immer im Debug-Mode (-g) kompiliert.



Lies bitte in der Dokumentation von gcc was -g bedeutet.

Kann man das mit
irgendwie bei configure einstellen?



Das gehört in CFLAGS, CXXFLAGS.

Weiters hàtte ich gerne das sich die Debug und Release
Libraries im Dateinamen unterscheiden. Z.B: libxxxd.a für Debug-Mode und
libxxx.a für die Release.



Das tut man nicht. Ausserdem heißen die libxxx.so.1.2.3.

Bastian

Ähnliche fragen