MB wahl - Welcher Chipsatz

29/10/2007 - 21:57 von A.Jacke | Report spam
Hallo,

ich muß gestehen, daß ich mich lange nicht mehr mit
der Materie beschàftigt habe und so etwas eingerostet
bin.

Ich brauche noch einen zweiten Rechner und der soll
diesmal einen Intel Core 2 Duo bekommen.

In den letzten Jahren habe ich eigentlich immer nur
Asus-Mainboards in meine Rechner gesteckt. Aber
inzwischen ist die Vielfalt der Boards um einiges
größer wie ich feststellen mußte.

Also mein Rechner wird ungefàhr so aussehen.

Intel Core 2 Duo E6550, 1x 500 GB Samsung
(S-ATA) Platte intern, Rest extern, Asus 8600
GT Silent Karte, 2 oder 4 GB Arbeitsspeicher.
Windows Vista

Aber bei der Wahl des Mainboards blicke ich nicht
durch. Chipsatz von Nvidia oder Intel? Quad tauglich?
Besser externe Soundkarte?

Sind Bugs bekannt bei Nvidia oder Intel-Chipsàtzen?

Hab ich nochwas vergessen?

Gruß Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
29/10/2007 - 23:23 | Warnen spam
Am Mon, 29 Oct 2007 21:57:39 +0100 schrieb A.Jacke:

Aber bei der Wahl des Mainboards blicke ich nicht
durch. Chipsatz von Nvidia oder Intel?



Ich bin mit der Strategie "Intel CPU nur mit Intel Chipsatz" jahrelang gut
gefahren. Die einzige Ausnahme von der Strategie bestrafte mich dann mit
lahmer USB Performance (ATI Chipsatz).

Quad tauglich?



Wàre sinnvoll, solltest du beim Hersteller nachschauen.

Besser externe Soundkarte?



Im Normalfall nicht. Meist sind da auch keine anderen Chips drauf als auf
den Mainboards. HDAudio ist schon nicht schlecht, idealerweise klemmst du
den Rechner per digitaler Verbindung an einen Verstàrker. Speziellere
Karten brauchst du nur für speziellere Anwendungen. Fàllt dir so grad kein
Grund ein, brauchst du das Geld auch nicht zu investieren. Fàllt dir spàter
einer ein, kaufst du dann halt einfach eine nach.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen