MBP mit Hardwrk SSD HDD combo -> Time machine?

17/11/2011 - 12:55 von Casper Vollenweider | Report spam
Hallo

Ich haber mir nun eine zusàtzliche SSD und das Set von Hardwrk mit dem
Caddy zum Einbau der ursprünglichen HD in die Superdrive bucht. Nun
làuft das bei mir hier bis jetzt ganz prima. Ich habe auf dem System
das ich auf dem SSD installiert habe einfach alle Verzeichnisse im /
Users/meinbenutzername/ Verzeichnis auf der Shell zu meiner HD/Users/
meinbenutzername/(zB. Pictures) verlinkt.

(Mein OS làuft auf englisch, weil ich mich seit Kindesbeinen gewohnt
bin das Computer englisch mit mir sprechen, mir kommen all diese
deutschen
Bezeichnungen spanisch vor ;-) )

Nun kommt aber die Frage des Backup. Wird das mit Time Machine
klappen? Oder soll ich vielleicht doch besser auf eine RSync basierte
Lösung setzen? Ich habe eine 750GB HDD und ein 120 GB SSD. Dazu habe
ich für Time Machine, oder eben die RSync Lösung, eine 1TB FW800 2.5"
HDD.

Sind RSync Lösungen beim Speicherplatz effizienter als Time Machine?
Welche RSync basierte Lösung würdet ihr empfehlen? Ich glaube es gibt
mehrere.

Vielen Dank für jegliche Ratschlàge und Hinweise!

Gruss

Casper
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Kormann
17/11/2011 - 13:06 | Warnen spam
Am 17.11.11 12:55, schrieb Casper Vollenweider:

Ich haber mir nun eine zusàtzliche SSD und das Set von Hardwrk mit dem
Caddy zum Einbau der ursprünglichen HD in die Superdrive bucht. Nun
làuft das bei mir hier bis jetzt ganz prima. Ich habe auf dem System
das ich auf dem SSD installiert habe einfach alle Verzeichnisse im /
Users/meinbenutzername/ Verzeichnis auf der Shell zu meiner HD/Users/
meinbenutzername/(zB. Pictures) verlinkt.



Hab ich so ziemlich genauso. Das einzige was schade ist ist, dass die
Links nicht das originale Custom-Icon haben ;)

Nun kommt aber die Frage des Backup. Wird das mit Time Machine
klappen? Oder soll ich vielleicht doch besser auf eine RSync basierte



Ich sehe da eigentlich keine Probleme, ich bin bei Time Machine.

Ähnliche fragen