MC (Midnight Commander)

13/12/2011 - 18:39 von Matthias Gerds | Report spam
Hallo Mac-User:

Benutze seit jeher gerne den MC (Midnight Commander = Norton Clone) auf der
Konsole. Seit MacOSX 10.7 Lion scheinen nun die Funktionstasten mit keiner
Kombination (Fn, STRG, Alt, Cmd) mehr erreichbar zu sein, so dass ich ins
(DOS-)Menü von MC komme. Das Ding ist so praktisch unbedienbar, auch nicht
zu schließen.

Hat das vielleicht schon jemand rausgekriegt, wie man wieder ins Menü des MC
kommt?

Ehrlich gesagt, fand ich die vorherigen Versionen von OS X auch besser als
Lion, zumindest von der Bedienung her. Die beste fand ich noch Tiger.
Da haben die Desktop-Spaces per Zusatzprogramm optimal funktioniert.
Ohne virtuelle Desktops kann und will ich nicht (von Linux gewöhnt).
Dieses Message-Center - oder wie das jetzt heißt - ist doch 'n amputierter
Krampf, da das geöffnete Programm nie auf dem Desktop landet, den man gerade
vor sich hat. Da heißt's dann erst wieder rumschieben, um die gewohnte
Ordnung zu erhalten (Apfel 1: Browser, 2: EMail, 3: iTunes, 4: Konsole).

Euch ein erfreuliches Fest -

MG



MacBook 13" (late 2006), 512 GB Platte, 2 GB RAM
OS X 10.7 Lion
 

Lesen sie die antworten

#1 usenet
13/12/2011 - 19:08 | Warnen spam
Matthias Gerds wrote:

Benutze seit jeher gerne den MC (Midnight Commander = Norton Clone) auf der
Konsole. Seit MacOSX 10.7 Lion scheinen nun die Funktionstasten mit keiner
Kombination (Fn, STRG, Alt, Cmd) mehr erreichbar zu sein, so dass ich ins
(DOS-)Menü von MC komme. Das Ding ist so praktisch unbedienbar, auch nicht
zu schließen.



Esc-1 bis Esc-0

Grüße
Götz
http://www.knubbelmac.de/

Ähnliche fragen