MCP1703 Eingang offen lassen?

15/01/2012 - 21:36 von Frank Buss | Report spam
Ich plane diesen Spannungsregler hier einzusetzen, in der 3,3 V Version:

http://ww1.microchip.com/downloads/...22049f.pdf

Soll aber nur optional sein; man soll auch direkt am Ausgang des
Spannungsreglers 3,3 V oder 5 V für die Spannungsversorgung der
Schaltung anlegen können, ohne das der Eingang des Spannungsreglers
angeschlossen ist. Darf man den so betreiben? Habe im Datenblatt keine
Information dazu gefunden, ob das erlaubt ist, oder ob der Chip dadurch
kaputt gehen kann.

Frank Buss, http://www.frank-buss.de
piano and more: http://www.youtube.com/user/frankbuss
 

Lesen sie die antworten

#1 all2001
15/01/2012 - 21:51 | Warnen spam
On 15 Jan 12 at group /de/sci/electronics in article
(Frank Buss) wrote:

Ich plane diesen Spannungsregler hier einzusetzen, in der 3,3 V
Version:

http://ww1.microchip.com/downloads/...22049f.pdf

Soll aber nur optional sein; man soll auch direkt am Ausgang des
Spannungsreglers 3,3 V oder 5 V für die Spannungsversorgung der
Schaltung anlegen können, ohne das der Eingang des Spannungsreglers
angeschlossen ist. Darf man den so betreiben? Habe im Datenblatt keine
Information dazu gefunden, ob das erlaubt ist, oder ob der Chip
dadurch kaputt gehen kann.



Früher(tm) hat man zB. eine 1N4001 mit A-Ausgang, K-Eingang (also
rückwàrts zum Eingang zeigend) drüber gemacht. Auch immer (noch) gut.
Wenn Du fette C im weiteren Geràt hast, oder gar einen Motor der
austrudelnd rückspeist, kann so eine Diode den Regler retten.



Saludos Wolfgang

Wolfgang Allinger 15h00..21h00 MEZ: SKYPE:wolfgang.allinger
Paraguay mailer: CrossPoint XP 3.20 (XP2) in WinXPprof DOSbox
Meine 7 Sinne: reply Adresse gesetzt!
Unsinn, Schwachsinn, Bloedsinn, Wahnsinn, Stumpfsinn, Irrsinn, Loetzinn.

Ähnliche fragen