Forums Neueste Beiträge
 

MD5-Summe von gebranntem ISO Image anders als das Original

30/05/2008 - 23:15 von Andreas Pietzowski | Report spam
Hallo,

ich habe mir letztens Kubuntu runtergeladen und das ISO-Image auf meiner
Festplatte hatte auch die richtige MD5-Summe wie auf deren Webseite
angegeben. Hab das dann mit K3B erfolgreich gebrannt und zum Spaß
anschließend mal

md5sum /dev/cdrom

gemacht. Da stellt sich doch tatsàchlich heraus, dass es eine andere Summe
ist als beim ursprünglichem ISO-Image. Habs dann nochmal gebrannt aber die
zweite DVD lieferte die selbe MD5-Summe wie die erste DVD. Beide DVDs gehen
aber einwandfrei. An was liegt das? Schreibt jedes Brennprogramm noch sowas
wie "burner=k3b" in den Header oder so? Das würde den Unterschied zumindest
erklàren.

Hab dazu leider nix im Internet gefunden.

Danke wenn jemand des Ràtsels Lösung kennt
Andreas

The manual said:
The program requires Windows XP or better.
...so I installed Linux.
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmar
30/05/2008 - 23:47 | Warnen spam
Andreas Pietzowski schrieb am 30.05.2008 23:15:

md5sum /dev/cdrom

gemacht. Da stellt sich doch tatsàchlich heraus, dass es eine andere Summe
ist als beim ursprünglichem ISO-Image.



Vermutung:
Das ISO hat eine Sektorgröße von 2048Bytes und enthàlt nur Nutzdaten. Mit
einem direkten Read am Device erhàltst Du jedoch die Rohdaten mit
2352bytes/Sektor.

Steve Miller in
news:
"Außerdem bin ich nicht lernrestent. Ich weiß einfach schon alles."

Ähnliche fragen