md5 und SD2

16/04/2009 - 16:08 von Basar Alabay | Report spam
Hallo,

ich habe jetzt reproduzierbar eine merkwürdige Beobachtung gemacht:

Mache ich eine MD5 Prüfsumme eines SD2-Audio-Images auf meinem Mac,
kommt eine Summe bei raus. Lade ich nun diese Datei via FTP nochmals zu
mir selber herunter (oder aber, làdt es ein Bekannter auf seinen Mac,
kommt auf's Gleiche), dann hat diese geladene/transferierte Datei exakt
die gleiche Prüfsumme.

Aber wie kann das denn sein? Es geht nàmlich unterwegs der
Resource-Zweig verloren, was bei z.B. Toast-Images eine Katastrophe ist,
da dann alle Region-Infos in der SD2-Datei weg sind. Nun hàtte ich ja
gedacht, daß das eine Verànderung der Datei bedeutet - tatsàchlich
differiert die Größe auch um 5MB.

Und trotzdem ergeben die Dateien alle, das Original, meine Testladung,
die transferierte Datei ... die gleiche MD5 Prüfsumme.

B. Alabay
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Clauss
16/04/2009 - 21:13 | Warnen spam
Basar Alabay wrote:
Aber wie kann das denn sein? Es geht nàmlich unterwegs der
Resource-Zweig verloren, was bei z.B. Toast-Images eine Katastrophe
ist,



Vermutlich berechnet Dein MD5-Tool nur aus dem Daten-Zweig die Prüfsumme
und vergisst den Resource-Zweig.


Alexander

Ähnliche fragen