mdadm baut sich nicht zusammen

12/01/2011 - 10:00 von G | Report spam
Hallo,

was muss ich eigentlich machen, damit sich meine RAID-Verbünde
selbststàndig zusammen bauen? Ich habe mehrere RAID5 im System und nach
einem Neustart erscheinen die alle als /dev/md_dX (statt /dev/mdX),
jedoch von jedem RAID immer nur ein Laufwerk und das dann als Spare.
Ich muss z.Z. immer alle herunterfahren (mdadm --manage /dev/... --stop)
und dann mit `mdadm --assemble --scan` wieder hochfahren. Dann sind sie
korrekt.
Aber es müsste doch auch vollautomatisch gehen ohne das ich jedes RAID
einzeln in mdadm.conf eintragen muss.
Das System ist übrigens ein Ubuntu 10.04.1 Server.

Jemand eine Vermutung oder Idee?
Grüße!
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Klein
12/01/2011 - 12:46 | Warnen spam
Am 12.01.2011 10:00 schrieb Günther Frings:


was muss ich eigentlich machen, damit sich meine RAID-Verbünde
selbststàndig zusammen bauen? Ich habe mehrere RAID5 im System und nach
...
Jemand eine Vermutung oder Idee?



Hm, ich hatte letztens ein RAID, das nicht erkannt wurde, weil der
Superblock defekt war. Ich weiß nur nicht mehr, ob es der SB einer der
Platten oder des Verbunds war.


Wolfgang Klein
,_,
(o,o) Mit dem Wissen wàchst der Zweifel.
{' '} (J.W.v.Goethe)
=#=#= www.NachDenkSeiten.de

Ähnliche fragen