mdadm

17/09/2010 - 08:24 von Frank Hartwig | Report spam
Moin zusammen,

nur mal so als Verstàndnisfrage, wozu dient dieser Eintrag in
/etc/mdadm/mdadm.conf:

ARRAY /dev/md0 UUID=e6594fe0:bdc44027:aa0de12b:aa7600a3

Bzw. um genauer zu fragen, wofür ist die UUID, wird sie aus
irgendwelchen IDs der beteiligten Festplatten gebildet bzw. brauche ich
eine neue UUID, wenn eine der Platten getauscht werden muß?

Noch als zusàtzliche Frage, wieviel Arbeitsspeicher sollte bei Benutzung
von RAID 1 in einem Host-Rechner dem Host zur Verfügung gestellt werden?

Hintergrund ist, daß der Host Plattenspiegelung durchführen soll und
gleichzeitig als Host für ein oder zwei Server dienen soll, die
möglichst viel vom verfügbaren Arbeitsspeicher erhalten sollen.

Ach ja, und womit formatiere ich das device /dev/md0? Was wàre da
sinnvoll, bzw. wovon ist das abhàngig?

Bißchen viel gefragt, daher schon mal danke fürs lesen


Gruß Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
17/09/2010 - 09:27 | Warnen spam
Frank Hartwig wrote:

nur mal so als Verstàndnisfrage, wozu dient dieser Eintrag in
/etc/mdadm/mdadm.conf:

ARRAY /dev/md0 UUIDæ594fe0:bdc44027:aa0de12b:aa7600a3



Er identifiziert dieses spezielle RAID.

Bzw. um genauer zu fragen, wofür ist die UUID, wird sie aus
irgendwelchen IDs der beteiligten Festplatten gebildet bzw. brauche
ich eine neue UUID, wenn eine der Platten getauscht werden muß?



Nein. Die UUID wird einmal am Anfang beim Erzeugen gebildet und bleibt
dann für immer für diese spezielle RAID gleich.

Noch als zusàtzliche Frage, wieviel Arbeitsspeicher sollte bei
Benutzung von RAID 1 in einem Host-Rechner dem Host zur Verfügung
gestellt werden?



Egal.

Ach ja, und womit formatiere ich das device /dev/md0? Was wàre da
sinnvoll, bzw. wovon ist das abhàngig?



Heutzutage würde ich entweder ein ext3 oder ext4 nehmen, abhàngig von
der Distribution und wofür diese Support gibt.



Sig lost. Core dumped.

Ähnliche fragen