Forums Neueste Beiträge
 

MDI-Clientforms durchlaufen

26/11/2010 - 11:28 von Lothar Geyer | Report spam
Manuell geht das mit Strg+Tab bzw. Strg+Shift+Tab. Wie kann ich so etwas
per Code erledigen?

Lothar Geyer
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zimmermann
26/11/2010 - 11:52 | Warnen spam
Hallo Lothar,

Am 26.11.2010 11:28, schrieb Lothar Geyer:
Manuell geht das mit Strg+Tab bzw. Strg+Shift+Tab. Wie kann ich so etwas
per Code erledigen?



Wenn es Dir prinzipiell um das In-den-Vordergrund-holen geht, dann per
ZOrder der Forms.

Bsp.: (MDIForm, 3 Client-Forms, 1 Timer)

Option Explicit

Private Sub MDIForm_Load()
Form1.Show
Form2.Show
Form3.Show
Me.Tag = "0"
Timer1.Enabled = True
End Sub

Private Sub Timer1_Timer()
If Forms.Count > 1 Then
If Val(Me.Tag) + 1 < Forms.Count Then
Me.Tag = Val(Me.Tag) + 1
Else
Me.Tag = "1"
End If
Forms(Val(Me.Tag)).ZOrder
End If
End Sub

Wenn Du dazu noch die Aktivierungsreihenfolge der MDI-Childs
herausbekommen willst, hilft da evt. googlen weiter. Das habe ich gerade
nicht zur Hand. Die Forms haben ja (leider) keine TabIndex-Eigenschaft,
wie sie die Controls besitzen. Könnte aber der Reihenfolge in der
Forms-Auflistung entsprechen. Versuch macht klug :-)

Gruß

Christian

Ähnliche fragen