Mecablitz 60 CT-1

04/03/2015 - 10:56 von Heinrich | Report spam
Schönen Tag rundum,

nach einiger Zeit Abstinenz und passiv-lesen wage ich mich hier wieder
mit einer Anfrage auf die Aktiv-Seite ;-)

Ich hab hier nen Mecablitz 60 CT-1 für table-tops in Verwendung.
Rein manuell als indirekter Weichlicht-Spender.

Das Geràt verweigert die Bereitschafts_anzeige_, was solo doch làstig
ist (mit einem zusàtzlichen Mecatwin ists natürlich egal).
Beim Vorgànger, dem Mecablitz 402, gibts dafür ein Poti zum Einstellen
der Anzeige.
Der 60er unterscheiden sich schaltungsmàßig vom 402er, sodaß mir ein
herumprobieren nicht so wirklich sinnvoll erscheint.
Defekt könnte natürlich auch die Glimmlampe sein - aber das testweise
auslöten und ersetzen möcht ich mir vorlàufig ersparen.
Weiß hier hier jemand vielleicht zufàllig wie das beim 60er
schaltungstechnisch ausgeführt ist?

Ich weiß - drflern ist Verantwortung kein Fremdwort. Aber keine Sorge -
ich weiß um die Tücken und Gefahren des Innenlebens von Blitzgeràten
schon seit einiger Zeit Bescheid und auch wie man dem entgegenwirkt.

Falls jemand hier was dazu wüßte, wàre das sehr nett!

Beste Grüße
Heinrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Unger
04/03/2015 - 16:50 | Warnen spam
On 2015-03-04 10:56, "Heinrich" wrote:

[...]
Defekt könnte natürlich auch die Glimmlampe sein - aber das testweise
auslöten und ersetzen möcht ich mir vorlàufig ersparen.



Wie alt ist das Teil?

Früher wurden Glimmlampen (orange oder blaugrün) recht hàufig in
Nachtlichtern verwendet und haben dort nach etlichen Jahren den Geist
aufgegeben -- die Drahtdurchführung in den Glaskolben ist nàmlich nicht
völlig gasdicht, und irgendwann ist halt kein Edelgas mehr drinnen.

Kannst Du die Spannung an der Glimmlampe (hochohmig) messen? Die
Brennspannung liegt üblicherweise etwas unter 100 Volt.

[...]



Michael

Real names enhance the probability of getting real answers.
My e-mail account at DECUS Munich is no longer valid.

Ähnliche fragen