Media Center Problem

31/08/2007 - 22:58 von christa | Report spam
Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit das MediaCenter Fotos zeigen
kann? In der Bilderbibliothek erscheinen zwar die Bilder-Ordner, einige
Ordner aber enthalten angeblich 0 Dateien (was aber gar nicht stimmt), von
anderen Ordner wiederum werden die Fotos problemlos gezeigt. Alle sind im
jpeg-Format.
 

Lesen sie die antworten

#1 G.Born
02/09/2007 - 10:17 | Warnen spam
Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit das MediaCenter Fotos zeigen
kann?



Gibt eigentlich keine Bedingungen, außer, dass die Grafikdateien von den
Windows-Filtern unterstützt werden müssen (also JPEG, BMP, PNG etc., kein
GIF oder andere exotische Versionen).

Und der Ordner muss in die Überwachung einbezogen worden sein. Wobei ich
zuerst probieren würde, die betreffenden Fotoordner in der
WIndows-Fotogalerie einzubinden. Wenn dort alles làuft, sollte es auch das
Media Center tun.

In der Bilderbibliothek erscheinen zwar die Bilder-Ordner, einige
Ordner aber enthalten angeblich 0 Dateien (was aber gar nicht stimmt), von
anderen Ordner wiederum werden die Fotos problemlos gezeigt. Alle sind im
jpeg-Format.



Denkbare Ursachen für Dein Problem wàren da: Der Ordner enthàlt
Grafikdateien, die keine gültigen Formate darstellen. Die JPEG-Dateien sind
ggf. als JPEG2000 komprimiert. Du hast irgend eine Fotosoftware installiert,
die die Windows-Filter zum Grafikimport überschreibt und zu den Problemen
führt.

Prüfe, ob die Bilder-Ordner in der Windows-Fotogalerie nach der Aufnahme des
Ordners (Schaltflàche "Datei", Befehl "Ordner der Galerie hinzufügen") in
der Katalogspalte problemlos angezeigt werden.

Prüfe danach, ob die Ordner im Windows Media Center in der Bildbibliothek
angezeigt und mit Inhalten versehen werden.

Vielleicht gibst Du mal eine Rückmeldung, wenn Du die Ursache herausgefunden
hast.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen