Media Player

20/12/2007 - 16:24 von Wolfgang Wellmann | Report spam
Hallo,
seid ich t-home habe, drehe ich mich mit den Einstellungen meines Computers
( sowohl bei XP als auch Vista ) im Kreis. Wenn ich einen Videofilm (
insbesondere bei "videoload.de" ) abspielen will, fordert das Programm, dass
eine Komponente geladen werden muss. Ich stimme dem Laden der Komponente zu,
das Geràt làdt eine Datei und dann bekomme ich die Meldung, dass die
Komponente nicht geladen werden kann. T-Home sagt, ich solle mich mit meinem
Geràtehersteller in Verbindung setzen. Der sprich nur englisch. Kann mir
jemand helfen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Berke
20/12/2007 - 17:45 | Warnen spam
Wolfgang Wellmann wrote:

T-Home sagt, ich solle mich mit meinem Geràtehersteller in
Verbindung setzen. Der sprich nur englisch. Kann mir jemand helfen?



Dein Geràtehersteller kann da vermutlich herzlich wenig helfen. Dir
fehlt Codec/DS-Filter. Lade dir den Videofilm in ein Analysetool.
Ich bevorzuge da inzwischen "VideoInspector".
http://www.der-wmp.de/index.htm#cod...-reparatur Lade den damit
analysierten und als nicht vorhanden angezeigten Audio- und/oder
Video-Codec herunter. Aber aufpassen es kann sein das dieser NICHT
kostenfrei ist.

In diesem Falle benutze eine Alternative.
Ich bevorzuge inzwischen dabei MPC und ffdshow als Ergànzung zum WMP.
http://www.der-wmp.de/index.htm#pluginwmp --> 1.)
http://www.der-wmp.de/index.htm#mpcvlc --> 1.)

Matthias

Ähnliche fragen