MediaMath ernennt Dave Reed zum neuen Managing Director für EMEA

02/04/2014 - 08:00 von Business Wire
MediaMath ernennt Dave Reed zum neuen Managing Director für EMEA

MediaMath, der Entwickler des TerminalOne Marketing Operating Systems™ für digitales Marketing, meldete heute die Ernennung von Dave Reed zum Managing Director für die EMEA-Region.

Reed ist seit sechs Jahren bei MediaMath tätig und wird seine neu geschaffene Stellung von seiner derzeitigen Position als SVP Strategic Solutions antreten. Er war bisher in den USA tätig und wird nun nach London übersiedeln. In seiner neuen Rolle konzentriert Reed sich darauf, die bestehenden europäischen Kunden von MediaMath zu weiteren Erfolgen zu führen sowie neue Geschäftschancen wahrzunehmen und Partnerschaften aufzubauen und dabei auch in neue Gebiete vorzustoßen.

Erich Wasserman, Chief Revenue Officer, MediaMath, kommentierte: „Dave Reed verfügt über eine beispiellose, weitreichende Expertise und hat maßgeblich dazu beigetragen, unseren Kunden klar zu machen, auf welche Weise die Technologie von MediaMath ihnen behilflich sein kann, ihre Geschäfte tiefgreifender und wirksamer weiterzuentwickeln. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Bereitstellung von Beratungsdiensten für Kunden rund um den Globus sowie beim Aufbau von Integrationspunkten und Teams mit Fokus auf Wertschaffung mithilfe der Technologie von MediaMath. Der digitale Werbemarkt wird in den nächsten Jahren voraussichtlich exponenziell ansteigen, und darum freuen wir uns sehr, dass Dave Reed unser Geschäft in dieser Region leiten wird.“

Bevor Reed zu MediaMath kam, sammelte er zehn Jahre Erfahrung in den Bereichen digitales Marketing, E-Commerce und Softwareentwicklung, indem er Technologie und Marketinglösungen für Vermarkter von Unternehmen auf der Fortune-500-Liste erstellte. Zudem ist er der Unternehmensgründer und ehemalige President der Softwareentwicklungsfirma Xonos Inc.

„Wir beobachten derzeit einen steilen Anstieg beim Umfang und der Bedeutung von Programmiertechnologie für Unternehmen in der gesamten EMEA-Region, und MediaMath steht an der Spitze dieser Expansion“, erklärte Reed. „Hier besteht ein enormes Wachstumspotenzial, da immer mehr Unternehmen die Vorteile unserer Technologie erkennen. Ich bin begeistert, mitten in dieser in der Entwicklung befindlichen Landschaft zu stehen und mitzuhelfen, Wert für Kunden zu schaffen und unsere Geschäfte weiter auszudehnen, um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden.“

Diese Meldung folgt auf die unlängst erfolgte Ernennung von Mitbegründer Erich Wasserman zum CRO.

<ENDE>

Über MediaMath

MediaMath mit Sitz in New York und 12 Niederlassungen auf fünf Kontinenten entwickelt digitale Marketingtechnologie, die in Kombination mit seinem umfassenden Branchen-Know-how Vermarkter in die Lage versetzt, individuell und in größerem Umfang über die ganze Palette der weltweiten digitalen Medien hinweg mit Verbrauchern in Verbindung zu treten.

Mit dem TerminalOne Marketing Operating System™ von MediaMath können Vermarkter ihre eigene Technologie-Infrastruktur individuell anpassen und ihre Daten und Brancheninformationen bei der Planung, Abwicklung, Optimierung und Analyse von digitalen Marketingprogrammen bestmöglich nutzen, um klügere Entscheidungen und letztendlich geschäftliches Wachstum zu erzielen. TerminalOne unterstützt die Aktivitäten Tausender Vermarkter, darunter diejenigen, die 55 Prozent der Fortune-100-Unternehmen repräsentieren, und ermöglicht ihnen bahnbrechende Geschäftsergebnisse im gesamten digitalen Spektrum.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Kontaktperson für Medien:
GingerMay Marketing
Victoria Usher
E-Mail: victoria.usher@gingermaymarketing.com
Tel.: +44 (0)203 642 1124


Source(s) : MediaMath

Schreiben Sie einen Kommentar