Medrobotics schließt Finanzierung der Serie E über 26 Millionen US-Dollar ab

14/05/2014 - 17:44 von Business Wire

Medrobotics schließt Finanzierung der Serie E über 26 Millionen US-Dollar abUnternehmen bereitet sich auf die europäische Vermarktung des bahnbrechenden Flex®-Systems in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde vor.

Medrobotics Corp., ein Anbieter von medizinischer Robotertechnik, gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine Finanzierung von 26 Millionen US-Dollar über Vorzugsaktien der Serie E abgeschlossen hat. An der Kapitalbeschaffung waren die bestehenden Aktionäre von Medrobotics sowie nicht bekannt gegebene neue Investoren beteiligt. Der Erlös wird für die Vorbereitung auf die aufsichtsrechtlichen Vorgaben hinsichtlich der geplanten Markteinführung in Europa und den Vereinigten Staaten verwendet.

Das auf medizinische Robotertechnik spezialisierte Unternehmen meldete vor kurzem, dass es die CE-Kennzeichnung für das Flex®-System erhalten hat. „Das Flex®-System ist das erste robotikgestützte, flexible endoskopische Instrument zur Verwendung bei chirurgischen Eingriffen”, erklärte Samuel Straface, Ph.D., President und CEO von Medrobotics. „Mit dem System sind Chirurgen in der Lage, schwer zugängliche Körperstellen zu erreichen und einzusehen und dort Eingriffe mit speziell konzipierten Instrumenten durchzuführen.“

Das Flex®-System ermöglicht chirurgische Eingriffe, bei denen herkömmliche Direktsichttechnologie entweder nicht einsetzbar oder nicht optimal ist. Mit dem Flex®-Endoskop kann der Chirurg durch eine einzige Zugangsöffnung um anatomische Strukturen herum an schwer zugängliche Stellen navigieren und dort mithilfe des eingebauten HD-Sichtsystems eine Reihe von flexiblen chirurgischen eigenen Instrumenten und Systeme von Drittanbietern präzise einsetzen. Das einzigartige, mit einem „Handgelenk“ versehene, 3 mm große Flex®-Instrument, das auch die CE-Kennzeichnung erhalten hat, versetzt den Chirurgen in die Lage, auf engem Raum zu operieren und seine Reichweite auf wichtige und in vielen Fällen schwer zugängliche Körperstellen auszudehnen.

Minimal-invasive Chirurgie hat im Vergleich zu herkömmlichen offenen Eingriffen nachweisliche Vorteile für Patienten und Ärzte und ist mit kürzeren Klinikaufenthalten und Genesungszeiten verbunden. Das Flex®-System wurde speziell als kostengünstige, benutzerfreundliche, robotikgestützte chirurgische Plattform für Kliniken und Chirurgen entwickelt, die der größtmöglichen Anzahl von Patienten minimal-invasive Behandlungsoptionen zur Verfügung stellen möchten.

Über Medrobotics

Medrobotics Corporation (www.Medrobotics.com) ist ein im Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz in Raynham im US-Bundesstaat Massachusetts. Medrobotics konzentriert sich auf die Entwicklung und Vermarktung des Flex®-Systems, eine robotikgestützte Plattform, die Chirurgen Einzelzugang und Einsichtnahme in schwer zugängliche Körperzonen ermöglicht. Die Vision des Unternehmens besteht darin, einer größeren Anzahl von Patienten minimal-invasive Behandlungsoptionen zur Verfügung zu stellen. Nach Erhalt der CE-Kennzeichnung für das Flex®-System bereitet sich Medrobotics derzeit auf die Vermarktung seiner Produkte in Europa vor, die zurzeit nicht zum Vertrieb in den USA zugelassen sind.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medrobotics Corporation
Diane Wilson, +1-978-656-1258


Source(s) : Medrobotics Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar