Forums Neueste Beiträge
 

MeeGo kills the Symbian-Star

26/06/2010 - 11:23 von Frank Werner | Report spam
MeeGo, das Kongomerat aus Moblin (Intel) und Maemo (Nokia) scheint
endlich seine Rolle gefunden zu haben. Alle künftigen Nokias der N-Serie
erscheinen nur noch mit MeeGo. Das N8 ist das letzte Symbian-Phone der
N-Serie:

http://www.heise.de/newsticker/meld...29043.html

Womit Nokia sich klar in einer Reihe mit Android aufstellt. Offene
Systeme auf Linux-Basis sind - àhnlich wie die Äpfel - möglicherweise
eher die Renner als die Windows-dominierte PC-Landschaft.

Ob die derzeit "hippen" i- und andere Pads freilich den Erfolg vom Handy
in die PC-Welt tragen können, bleibt fraglich. Fakt ist jedenfalls, dass
die Pads eine neue Umsatzwelle im Computerbereich ausgelöst haben.

Frank Werner (noch auf einer altmodischen Tastatur :-D)
www.frankwerner.org
 

Lesen sie die antworten

#1 C.PulcҺ
26/06/2010 - 22:12 | Warnen spam
Am 26.06.2010 11:23, schrieb Frank Werner:
http://www.heise.de/newsticker/meld...29043.html

Womit Nokia sich klar in einer Reihe mit Android aufstellt. Offene
Systeme auf Linux-Basis sind - àhnlich wie die Äpfel - möglicherweise
eher die Renner als die Windows-dominierte PC-Landschaft.



Ja - so offen wie eine Jungfrau
http://www.heise.de/newsticker/meld...29709.html

Ist aber konsequent von Nokia - die N Serie war die multimedialer
Schiene und die E Serie die Business Schiene - da ist die Aufteilung in
Maemo/MeeGo und Symbian logisch. Finde ich positiv für beide Plattformen.


Ob die derzeit "hippen" i- und andere Pads freilich den Erfolg vom Handy
in die PC-Welt tragen können, bleibt fraglich. Fakt ist jedenfalls, dass
die Pads eine neue Umsatzwelle im Computerbereich ausgelöst haben.



Ich hatte vor 2 Jahren ein Samsung Q1 Ultra (und hab mich inzwischen ein
wenig geàrgert das ich es verkauft habe) - dann war ich ja damals schon
hipper als hipp. iPad und Konsorten sind sicherlich für Netbooks eine
Konkurrenz. Aber ich möchte eine Tastatur schon in der lànge dieses Post
nicht missen ...

Ich war am Erscheinungstag des iPad zufàllig im Blödmarkt und hatte so
ein Ding in der Hand. Neben mir ein àlterer Herr der die Damen fragte
"was kann ich mit dem iPad anders oder mehr machen als mit meinem
MacBook" - die Apple Damen (zumindest im Apple Shirt) haben sich
angeschaut - da meinte die eine fix "sie können alles mit dem Geràt
machen was Sie auch mit Ihrem MacBook machen, nur komfortabler über den
gestochen scharfen Touchscreen" ... das halte ich aber für ein Gerücht ;)

Gruß
Carsten

Ähnliche fragen