Mehr Effizienz und Sicherheit in der Supply Chain durch LOSTnFOUND NIMBO

29/04/2014 - 11:00 von Business Wire

Mehr Effizienz und Sicherheit in der Supply Chain durch LOSTnFOUND NIMBONeue kostengünstige Lösung für das weltweite Orten von Paletten und Behältern.

LOSTnFOUND präsentiert eine Lösung für das Tracking von Gütern, die Transportunternehmern hilft, mehr Kundenservice zu bieten und die Effizienz in der Lieferkette zu steigern. LOSTnFOUND® NIMBO ortet nahezu weltweit über das Mobilfunknetz und zeichnet sich durch niedrige Investitions- und Betriebskosten aus. Das Trackingmodul ist klein, leicht und verbraucht extrem wenig Strom.

Transparenz und Effizienz sind für Transportunternehmer heute mehr denn je von Bedeutung, um im immer härter werdenden Wettbewerb zu bestehen. Eine Überwachung der Transportwege hilft hier, mehr Kundenservice zu bieten. Durch das Verfolgen der Güter können die Warenflüsse analysiert und optimiert werden. Auch sind die Spediteure mit einem massiven Anstieg von Diebstählen und weiteren kriminellen Einflüssen während des Transports konfrontiert. Die Möglichkeit, im Schadensfall sofort eingreifen zu können, macht sich dann schnell bezahlt. Nun gibt es eine kostengünstige Lösung, um all diesen Anforderungen gerecht zu werden: Mit LOSTnFOUND® NIMBO können Güter in Paletten und Behältern nahtlos in der ganzen Lieferkette verfolgt werden. Eine Lokalisierung sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien ist möglich, da NIMBO über das Mobilfunknetz ortet. Dabei wird eine Positionsgenauigkeit von 200 m bis 2 km erreicht. Der Tracker selbst ist mit nur 10 x 5 x 1 cm Größe und 50 Gramm Gewicht deutlich kleiner und leichter als ein Smartphone und findet problemlos Platz in einem Container, beim Stückgut oder einfach bei den Lieferpapieren. Der integrierte Akku arbeitet extrem energiesparend und hält bis zu neun Monate. Das reduziert den Wartungsaufwand auf ein Minimum. Zudem kann der Akku mit einem Standard-Mini-USB-Kabel wieder aufgeladen werden.

Die LOSTnFOUND SIM-Karte, die in über 140 Ländern gültig ist, ermöglicht ein Tracking in mehr als 97 Prozent aller Länder weltweit ohne weitere Roaminggebühren. Zusätzlich zur klassischen Standortbestimmung verfügt das Ortungsgerät über einen Lichtsensor, der bei unerwartetem Lichteinfall eine Warnmeldung auslöst. Ein weiterer Sensor ermittelt außergewöhnliche Bewegungen, die ebenfalls eine Alarmmeldung erzeugen. Von jedem PC mit Internetanschluss kann der Nutzer mittels Eingabe der jeweiligen Tracking-ID die Lieferung online nachverfolgen und erhält Warnungen und Benachrichtigungen. All diese Informationen kann er an den Kunden weitergeben. Er behält jederzeit den Überblick über Fahrzeuge und Container und kann Qualitätsprüfungen vornehmen.

Das Trackingdevice ist mit 25 Euro extrem kostengünstig. Hinzu kommen monatliche Betriebskosten von rund 10 Euro für Kommunikation, SIM-Karte und Lokalisierung.

LOSTnFOUND® NIMBO Video in Deutsch: http://youtu.be/ymdfIrf2gdU

Weitere Informationen zum Produkt: www.nimbo.lostnfound.com

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.lostnfound.com

Contacts :

LOSTnFOUND:
Lucia Flury
Telefon: +41 (0)44 500 40 95
E-Mail : lucia.flury@lostnfound.com
Bildmaterial: www.lostnfound.com/presse


Source(s) : LOSTnFOUND

Schreiben Sie einen Kommentar