mehrere Datensätze in einem Serienbrief

20/02/2009 - 10:10 von Memo | Report spam
hallo!
kann mir jemand bei folgendem problem helfen:

verwende Access 2000
im grunde will ich eine serie von mahnbriefen losschicken. dabei erhàlt ein
kunde eine liste mit allen daten seiner bisherigen bestellung: artikel,
betrag, belegdatum usw. (jedes dieser begriffe ist eine eigene spalte in
meiner datenbank).

ich habe eine abfrage erstellt und wollte damit einen seriendruck
vorbereiten. in der tabelle enthàlt jeder datensatz kunde, artikel,
belegdatum, betrag. so sind für einen kunden daher mehrere datensàtze
vorhanden.

beim seriendruck macht mir word für jeden datensatz einen eigenen
serienbrief, das heißt ich hab beispielsweise zehn briefe für einen kunden
mit jeweils einem artikel und einem belegdatum usw.

wie kann ich das für einen kunden zusammenfassen, sodass alle datensàtze
eines kunden zusammengefasst in einem serienbrief erscheinen.

mit den bedingungsfeldern kenn ich mich noch nicht so richtig aus.

danke für eure hilfe
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Schilling
20/02/2009 - 11:25 | Warnen spam
Hallo,

Memo wrote:
hallo!
kann mir jemand bei folgendem problem helfen:

verwende Access 2000
im grunde will ich eine serie von mahnbriefen losschicken. dabei
erhàlt ein kunde eine liste mit allen daten seiner bisherigen
bestellung: artikel, betrag, belegdatum usw. (jedes dieser begriffe
ist eine eigene spalte in meiner datenbank).

ich habe eine abfrage erstellt und wollte damit einen seriendruck
vorbereiten. in der tabelle enthàlt jeder datensatz kunde, artikel,
belegdatum, betrag. so sind für einen kunden daher mehrere datensàtze
vorhanden.

beim seriendruck macht mir word für jeden datensatz einen eigenen
serienbrief, das heißt ich hab beispielsweise zehn briefe für einen
kunden mit jeweils einem artikel und einem belegdatum usw.

wie kann ich das für einen kunden zusammenfassen, sodass alle
datensàtze eines kunden zusammengefasst in einem serienbrief
erscheinen.



Wenn es unbedingt mit Word sein muss, wirst Du Dich mit dem Thema Automation
beschàftigen müssen. Dazu solltest Du Dir das Skript von der 9. AEK von
Michael Zimmermann zum Thema ansehen; Du findest dieses und eine Beispiel-DB
hier :

Automation von Excel und Word
http://www.donkarl.com/AEK/AEK_Downloads.htm

In der Demo findest Du zu Word das Beispiel "Tabellen" - darin geht's
ebenfalls um Mahungen.

Warum aber muss es Word sein ? Die Berichte von Access sind doch genau für
so etwas gedacht .

Gruss
Jens
______________________________
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen