Mehrere Funkstrecken störsicher in einem Raum

22/03/2008 - 14:36 von Stefan Huebner | Report spam
Hallo zusammen,

das Subject sagt ja schon grob um was es bei meinem
Osterwochenende-Brainstorming geht: mehrere (10+) gleiche Geràte
sollen in einem Raum einigermaßen zeitgleich Steuer- und Messdaten
austauschen. Latenzen im Bereich 10ms sind ok, nicht wie bei meinen
sonstigen Funkereien, wo es mir um 1-2ms ging und ich wohl oder über
selbst programmieren muss.
Reichweiten von 5m reichen aus, die Datenmenge ist überschaubar,
innerhalb der 10ms sollten sich einige Bytes übertragen lassen.
Bidirektionale Übertragung ist zZt noch nicht notwendig, kann aber
noch kommen.
Zum Verstàndnis: es geht um mehrere komplette Strecken, die jeweils
aus einem Sender und einem Empfànger bestehen sollen.
Bevor ich jetzt die üblich-verdàchtigen Controllerforen in Aufruhr
versetze und Korrelation in die Runde werfe wollte ich den Denksturm
erstmal hier fortsetzen, vielleicht hat der eine oder andere ja schon
etwas in diesem Bereich am Laufen.
Letztes Jahr habe ich bei TI's MSP430 Day die Nase über ZigBee
gerümpft, weil nicht hinreichend zeitlich deterministisch, bei den
aktuellen Anforderungen könnte es aber schon wieder hinkommen. Hat
damit jemand Erfahrungen? Der Softwarestack für die "TI"-Chips ist ja
anscheinend free, das wàre doch mal ein Anfang :)

Danke für's Lesen und frohe Ostern!
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
22/03/2008 - 17:25 | Warnen spam
Stefan Huebner wrote:
Hallo zusammen,

das Subject sagt ja schon grob um was es bei meinem
Osterwochenende-Brainstorming geht: mehrere (10+) gleiche Geràte
sollen in einem Raum einigermaßen zeitgleich Steuer- und Messdaten
austauschen. Latenzen im Bereich 10ms sind ok, nicht wie bei meinen
sonstigen Funkereien, wo es mir um 1-2ms ging und ich wohl oder über
selbst programmieren muss.
Reichweiten von 5m reichen aus, die Datenmenge ist überschaubar,
innerhalb der 10ms sollten sich einige Bytes übertragen lassen.
Bidirektionale Übertragung ist zZt noch nicht notwendig, kann aber
noch kommen.
Zum Verstàndnis: es geht um mehrere komplette Strecken, die jeweils
aus einem Sender und einem Empfànger bestehen sollen.
Bevor ich jetzt die üblich-verdàchtigen Controllerforen in Aufruhr
versetze und Korrelation in die Runde werfe wollte ich den Denksturm
erstmal hier fortsetzen, vielleicht hat der eine oder andere ja schon
etwas in diesem Bereich am Laufen.
Letztes Jahr habe ich bei TI's MSP430 Day die Nase über ZigBee
gerümpft, weil nicht hinreichend zeitlich deterministisch, bei den
aktuellen Anforderungen könnte es aber schon wieder hinkommen. Hat
damit jemand Erfahrungen? Der Softwarestack für die "TI"-Chips ist ja
anscheinend free, das wàre doch mal ein Anfang :)

Danke für's Lesen und frohe Ostern!




Donnerstag kann ich Dir vielleicht mehr dazu sagen, dann koennen wir
hier einen TI Ingenieur bezueglich des CC2500 loechern und genau so eine
Frage steht schon auf meinen Spickzettel.

Der soll Frequency Hopping und so etwas koennen. Die andere Moeglichkeit
waeren 10+ verschiedene Kanaele, doch das artet bei wiederholten
Installationen schnell in Stress aus.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen