mehrere IP-Adressen über PPPoE

17/04/2008 - 22:36 von Paul Muster | Report spam
Hallo,


mein Provider liefert mir eine feste IP [1] und zusàtzlich noch ein /29
über PPPoE. Dem pppd habe ich nach [2] erklàrt, dass das entsprechende
Interface immer ppp1 ist.

Nun möchte ich die IP-Adressen aus dem /29 mal endlich nutzen. Laut der
Doku von bspw. Apache [3] muss ich dazu virtuelle Interfaces einrichten.
Das macht man wohl mittels

ip addr add a.b.c.d dev ppp1 label ppp1:0

* Stimmt/geht das für ppp-Interfaces?
* Wie mache ich das automatisch - pppd selbst scheint keine Option dafür
zu haben, auch kein post-up-Skript. Also ein weiteres
/etc/ppp/ip-up.d/-Skript basteln?


Das Routing dazu wurde übrigens mittels Source-Based-Routing über
iproute2 realisiert.[4]


Danke & viele Grüße

Paul


[1] wohl per IPCP, http://de.wikipedia.org/wiki/IPCP
[2] http://lists.debian.org/debian-user...01370.html
[3] http://httpd.apache.org/docs/2.2/vh...based.html
[4] <fuuk95-i8d.ln1@news.muster.dyndns.info> ff.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
18/04/2008 - 03:27 | Warnen spam
Paul Muster wrote on 17. April 2008:

mein Provider liefert mir eine feste IP [1] und zusàtzlich noch ein
/29 über PPPoE. Dem pppd habe ich nach [2] erklàrt, dass das
entsprechende Interface immer ppp1 ist.

Nun möchte ich die IP-Adressen aus dem /29 mal endlich nutzen. Laut
der Doku von bspw. Apache [3] muss ich dazu virtuelle Interfaces
einrichten. Das macht man wohl mittels

ip addr add a.b.c.d dev ppp1 label ppp1:0

* Stimmt/geht das für ppp-Interfaces?
* Wie mache ich das automatisch - pppd selbst scheint keine Option
dafür zu haben, auch kein post-up-Skript. Also ein weiteres
/etc/ppp/ip-up.d/-Skript basteln?



Ich würde eine Route setzen.

route add -net was.auch.immer.0 netmask ... ppp1

Eventuell mit "target" arbeiten.

| target the destination network or host. You can provide IP
| addresses in dotted decimal or host/network names.
Andreas

Warum Linux? http://www.getgnulinux.org/ (Englisch)

Ähnliche fragen