Mehrsprachige Programme

20/11/2008 - 09:26 von W. Wolf | Report spam
Hallo,

ein neues Programm soll mehrsprachig sein.
Programm und Setup sind kein Problem, ist
alles schon umgesetzt. Noch weiß ich nicht
wie ich mit der VB6xx.DLL umgehen soll.
Schließlich soll es möglich sein im Programm
die Sprache zu wechseln, was auch einen Wechsel
der VB6xx.DLL impliziert. Bei Englisch sollte
hingegen überhaupt keine VB6xx.DLL verwendet werden.

Habe hier auf ein Paar Hinweise auf IPDK inkl. einiger
toter MS-Links gefunden. Glaube aber auch nicht dass das
die Lösung ist, IPDK kümmert sich anscheinend
nur um das Setup und den Austausch der DLLs.

Gibt es dafür überhaupt eine Lösung?

Gruß
W. Wolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Götz
20/11/2008 - 10:13 | Warnen spam
Hallo W.Wolf,

ein neues Programm soll mehrsprachig sein.



Ein neues Programm in VB6?

Programm und Setup sind kein Problem, ist
alles schon umgesetzt. Noch weiß ich nicht
wie ich mit der VB6xx.DLL umgehen soll.



Genauso wie mit allen anderen Satelliten-DLLs.

Schließlich soll es möglich sein im Programm
die Sprache zu wechseln, was auch einen Wechsel
der VB6xx.DLL impliziert. Bei Englisch sollte
hingegen überhaupt keine VB6xx.DLL verwendet werden.

Habe hier auf ein Paar Hinweise auf IPDK



siehe:

http://support.microsoft.com/kb/236404

inkl. einiger toter MS-Links gefunden.



Support für VB6 ist làngst beendet.


Glaube aber auch nicht dass das
die Lösung ist,



Doch, IPDK ist die Lösung, nur nicht ganz
so, wie Du es offenbar machen möchtest.

IPDK kümmert sich anscheinend
nur um das Setup und den Austausch der DLLs.



Ja, genauso ist es.
Du erstellst z.B. ein Setup für Sprache "Deutsch" und
möchtest nun ein weiteres haben für z.B. "Italienisch".
IPDK bearbeitet Dein vorhandenes deutsches Setup
und erstellt Dir daraus ein italienisches. Dabei werden
alle Satelliten-DLLs xxxDE.dll gegen xxxIT.dll sowie die
Setup.exe vom IPDK ausgetauscht.

Das bedeutet, Dein Programm kann spàter als
Deutsche Version oder als Italienische Version
installiert werden, eben immer passend zur jeweiligen
Systemsprache.

Gibt es dafür überhaupt eine Lösung?



Ja, VB.net.

Gruß aus St.Georgen
Peter Götz
www.gssg.de (mit VB-Tipps u. Beispielprogrammen)

Ähnliche fragen