Forums Neueste Beiträge
 

Mein Problem Seitenformatierung

03/03/2009 - 12:24 von kdoll | Report spam
Hallo zusammen.
Da bin ich nochmals.
Ich möchte den Sachverhalt etwas genauer
erklàren.

Im Einsatz sind 2 unterschiedliche Briefbögen.
Aus gestalterischen Gründen hat der 1.Brief-
bogen einen breiteren rechten Rand als der 2. Breifbogen für die
Seiten die über 1 Seite hinausgehen. (Der Drucker hat 3 Schàchte)
Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass
der rechte Rand beim Wechsel auf die 2. Seite
(und nur dann) eben schàler formatiert wird.

Dies soll nun per VBA-Makro durchgeführt
werden. Wenn möglich direkt bei der
Erstellung des Briefes oder im z.Bsp. beim
Ausdruck.

Vielen Dank nochmals

Gruß
Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
03/03/2009 - 13:15 | Warnen spam
Hallo kdoll

Da bin ich nochmals.
Ich möchte den Sachverhalt etwas genauer
erklàren.


Gleiche Frage neuer Thread, eigentlich nicht nötig und unbeliebt...


Im Einsatz sind 2 unterschiedliche Briefbögen.
Aus gestalterischen Gründen hat der 1.Brief-
bogen einen breiteren rechten Rand als der 2. Breifbogen für die
Seiten die über 1 Seite hinausgehen. (Der Drucker hat 3 Schàchte)
Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass
der rechte Rand beim Wechsel auf die 2. Seite
(und nur dann) eben schàler formatiert wird.


So habe ich das schon vorher verstanden. Was ist mit dem Lösungsvorschlag
mit dem Rechteck in der Kopfzeile nicht ok?




Dies soll nun per VBA-Makro durchgeführt
werden. Wenn möglich direkt bei der
Erstellung des Briefes oder im z.Bsp. beim
Ausdruck.


Was genau muss denn *unbedingt* per VBA erfolgen? Wenn es auch ohne VBA
geht?






Thomas Gahler
MVP für Word
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP3), Office XP (SP3)

Ähnliche fragen