"Meine Apps" nach Android-Update elend langsam

02/10/2013 - 09:54 von Holger Marzen | Report spam
Seit ich auf meinem HTC One X zugestimmt habe, das Android zu
aktualisieren (auf 4.2.2) ist der Punkt "Meine Apps" von Google Play
quasi unbenutzbar. Wenn das Ding fertig wird, dauert es schon mal 10
Minuten. Oft reicht auch das nicht, und ich breche ab. Der Effekt ist
unabhàngig davon, ob ich über WLAN oder mobile Datendienste ins Internet
gehe.

Was könnte denn da verklemmt sein?
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
02/10/2013 - 11:12 | Warnen spam
Am 02.10.13 09:54, schrieb Holger Marzen:
Seit ich auf meinem HTC One X zugestimmt habe, das Android zu
aktualisieren (auf 4.2.2) ist der Punkt "Meine Apps" von Google Play
quasi unbenutzbar. Wenn das Ding fertig wird, dauert es schon mal 10
Minuten. Oft reicht auch das nicht, und ich breche ab. Der Effekt ist
unabhàngig davon, ob ich über WLAN oder mobile Datendienste ins Internet
gehe.

Was könnte denn da verklemmt sein?



Möglicherweise Serverprobleme.
Entweder liegt das Problem bei Google selbst oder bei deinem
Internetprovider.
Wenn du mal danach googlest, siehst du, dass es solcherlei Probleme mit dem
Play Store bereits massig in der Vergangenheit gab und sich das Problem
dann auch irgendwann wieder wie von selbst aufgelöst hat.

Insofern würde ich in erster Linie mal abwarten.
Wenn du allerdings risikofreudiger agieren möchtest, könntest du in den
Android-Einstellungen unter Anwendungen-Google Play mal nur den Cache
löschen, dann neu starten das Geràt. Aber Achtung, auf eigene Gefahr, ich
weiß nicht, ob dabei evtl. wichtige Sachen wie die Datenbank über Kaufapps
oder gar die lokalen Accountdaten o.à. mit gelöscht werden.
Zudem gibt es auch noch die Google Play Dienste und auch die habn einen
Cache...

Uwe

Ähnliche fragen