Meine Erfahrung mit DOWNGRADE von Office2007 nach Office2003

10/11/2007 - 20:12 von Roland Schweiger | Report spam
Da meine Freundin über Probleme mit Outlook2007 und Word2007 gejammert hat
(zB weil keine animated GIF mehr in eMails angezeigt werden)
habe ich mich an das Abenteuer gewagt, Office2007 zu de-installieren und
Office2003 zu installieren.
Obwohl ich eigentlich kein grosser Freund von downgrades bin, will ich nur
meie Erfahrung abgeben, dass es erstaunlicherweise gut funktioniert hat,
falls also andere es auch machen wöllten. es scheint relativ problemlos
zu klappen.

Ich habe es wie folgt gemacht.

Mein OS ist WindowsXP Prof mit SP2

1.
Office2007 de-installiert.
Vorsichtshalber Neustart.

2.
Als ich die O2003 CD eingelegt habe, wurde ich nach Ändern, Reparieren,
Komponenten hinzufügen gefragt.
Das liegt daran dass ich die Proofing-Tools von O2003 installiert hatte und
deshalb "glaubte" das SetupProgramm,
O2003 sei bereits installiert.
Alle Programme angehakelt, auf "aktualisieren" geklickt, fertig.

3.
Das SP3 von O2003 installiert und der Vollstàndigkeit wegen auch das
Kompatibilitàtspack
damit man O2007 Dokumente in O2003 öffnen kann.

Angenehmerwese wurde die
PST-Datei korrekt in Outlook2003 übernommen.
Ebenso die eMail-Konten !
Ebenso der Kalender.

Ja, die GIF's wackeln auch wieder! :-)
Und auch die gewünschten Newsletter sehen wieder richtig aus. :-)

Zu meiner angenehmen Überaschung gibt es keine weiteren Probleme.

Ich habe auch WindowsDesktopSearch deinstalliert da dessen Indexdienst aus
der HDD eine "Klapperplatte" machte. :-)

lg
Roland Schweiger
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian G
10/11/2007 - 21:10 | Warnen spam
Hallo Roland Schweiger, Du schriebst am 10.11.2007:

Angenehmerwese wurde die
PST-Datei korrekt in Outlook2003 übernommen.
Ebenso die eMail-Konten !



Weil das Outlook-Profil — es befindet sich in der Windows-Registry — bei
einer Deinstallation nicht entfernt wird, um bei einer evtl.
Neuinstallation wie gewohnt weiter machen zu können. Um Outlook
vollstàndig zu entfernen bzw. einen "jungfràulichen" Anfang zu machen,
muss das Profil manuell gelöscht werden.

Systemsteuerung | Mail | Profile anzeigen

Ebenso der Kalender.



Wenn die pst-Datei übernommen wurde, dann konsequenterweise auch der
Kalender, denn der ist in dieser Datei gespeichert ;-)


Viele Grüße
Christian Göller
http://www.outlookfaq.net

Ähnliche fragen