Meine "Hirngespinnste" zu Higgs

11/09/2011 - 18:13 von Manfred Ullrich | Report spam
Sollte es nicht erlaubt sein, dass "normale" Menschen sich dazu Gedanken machen?
So habe ich mir also erlaubt, meine eigenen Gedanken zu machen und bin zu Folgendem
gekommen:
Das Higgs-Feld ist schon làngst bekannt, es ist eben das "Feld", das dafür sorgt,
dass die Lichtgeschwindigkeit immer konstant ist.
Und das Higgs-Teilchen ist auch làngst bekannt, es ist das Photon.

Was spricht dagegen? (;-))

Gruß
Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Gronotte
11/09/2011 - 19:18 | Warnen spam
"Manfred Ullrich"

Sollte es nicht erlaubt sein, dass "normale" Menschen sich dazu Gedanken machen?
So habe ich mir also erlaubt, meine eigenen Gedanken zu machen und bin zu Folgendem
gekommen:
Das Higgs-Feld ist schon làngst bekannt, es ist eben das "Feld", das dafür sorgt,
dass die Lichtgeschwindigkeit immer konstant ist.
Und das Higgs-Teilchen ist auch làngst bekannt, es ist das Photon.

Was spricht dagegen? (;-))



Meinem Verstàndnis nach ist das Higgsteilchen ein virtuelles Vermittlungsteilchen
zwischen Raumzeit und Energie.

Ähnliche fragen