Meldung 'Bad Pool Header' bei Repinstallation

10/03/2008 - 11:52 von Hans Peters | Report spam
Hallo NG,

habe mit dem PC eines Freundes folgendes Problem, das ich schon
einigermaßen eingrenzen konnte:
PC stürzte hàufig mit BOD ab, Meldungen waren eher zufàllig. Zum Schluss
BOD direkt beim Anmelden des Users, aber nie im abgesichertem Modus.
Durch abschalten mittels MSCONFIG ließ sich dieses Problem auf ein
Programm eingrenzen, ànderte aber nichts an den sonstigen Abstürzen mit
BOD.
Also Memtest laufen lassen: kein Befund.
HDD gecheckt: defekter Sektor, wurde zwar vom Seatool repariert, aber wer
weiß was drin war...
Also nach Chkdsk Platte geklont, und wieder BOD.
Alle nicht benötigte Hardware abgestöpselt, dto.
Da im Geràtemanager auch keine Hardware mehr angezeigt wird eine
Reparaturinstallation angeleiert. Direkt nach dem Kopieren der
Installationsdateien blitzt ganz kurz die Meldung 'Konfiguration wird
gesichert' auf, und direkt BOD mit der Meldung 'Bad Pool Header'. Was'n
jetzt los??
Mehrfach probiert, immer die gleiche Meldung. Die Platte mal probeweise
in einen anderen PC gehàngt, und wieder BOD mit der gleichen Meldung.
Also probeweise die Registrierungsdateien gesichert, und die Sicherung
aus dem 'Windows\Repair'-Ordner in den Config-Pfad kopiert. Diesmal kein
BOS, sondern die Repinstallation làuft durch. Heißt also, eine der
Strukturdateien ist hinüber. Nach einigen Experimenten stellte sich dann
ausgerechnet die 'software'-Datei als der Übeltàter heraus.

Jetzt meine eigentliche Frage: kann man diese
Registrierungsstrukturdateien reparieren? Die Kopie in 'Repair' ist
nàmlich soo alt, dass die meisten Programme nicht laufen. Ein Backup
existiert natürlich nicht, und es ist soviel Software installiert,
teilweise mit Mehrfachupdates, die alle wieder installiert werden
müssten, so dass das eigentlich einzig sinnvolle Neuaufsetzen von Windows
nur die letzte Option ist.

Gruß

Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Burzeja
10/03/2008 - 18:28 | Warnen spam
Hans Peters schrieb:

habe mit dem PC eines Freundes folgendes Problem, das ich schon
einigermaßen eingrenzen konnte:
PC stürzte hàufig mit BOD ab, Meldungen waren eher zufàllig. Zum Schluss
BOD direkt beim Anmelden des Users, aber nie im abgesichertem Modus.
Durch abschalten mittels MSCONFIG ließ sich dieses Problem auf ein
Programm eingrenzen, ànderte aber nichts an den sonstigen Abstürzen mit
BOD.
Also Memtest laufen lassen: kein Befund.
HDD gecheckt: defekter Sektor, wurde zwar vom Seatool repariert, aber wer
weiß was drin war...
Also nach Chkdsk Platte geklont, und wieder BOD.
Alle nicht benötigte Hardware abgestöpselt, dto.
Da im Geràtemanager auch keine Hardware mehr angezeigt wird eine
Reparaturinstallation angeleiert. Direkt nach dem Kopieren der
Installationsdateien blitzt ganz kurz die Meldung 'Konfiguration wird
gesichert' auf, und direkt BOD mit der Meldung 'Bad Pool Header'. Was'n
jetzt los??
Mehrfach probiert, immer die gleiche Meldung. Die Platte mal probeweise
in einen anderen PC gehàngt, und wieder BOD mit der gleichen Meldung.
Also probeweise die Registrierungsdateien gesichert, und die Sicherung
aus dem 'Windows\Repair'-Ordner in den Config-Pfad kopiert. Diesmal kein
BOS, sondern die Repinstallation làuft durch. Heißt also, eine der
Strukturdateien ist hinüber. Nach einigen Experimenten stellte sich dann
ausgerechnet die 'software'-Datei als der Übeltàter heraus.

Jetzt meine eigentliche Frage: kann man diese
Registrierungsstrukturdateien reparieren? Die Kopie in 'Repair' ist
nàmlich soo alt, dass die meisten Programme nicht laufen. Ein Backup
existiert natürlich nicht, und es ist soviel Software installiert,
teilweise mit Mehrfachupdates, die alle wieder installiert werden
müssten, so dass das eigentlich einzig sinnvolle Neuaufsetzen von Windows
nur die letzte Option ist.



Könnte ein Treiberproblem sein.

Du kannst Dich auch mal hier durcharbeiten:
http://support.microsoft.com/kb/244617/de

Start, Ausführen, verifier.exe

Standardeinstellungen, weiter, nicht signierte Treiber prüfen

Versuche die nicht signierten Treiber nach Start im abgesicherten Modus
zu deinstallieren. Danach jeweils aktuelle Version neu installieren.


Viele Grüsse

Jörg

Ähnliche fragen