Mellanox stellt weltweit ersten auf offenem Ethernet basierenden 25/100-Gigabit-Schalter vor

19/06/2015 - 10:15 von Business Wire

Mellanox stellt weltweit ersten auf offenem Ethernet basierenden 25/100-Gigabit-Schalter vorSpectrum™: Weltweit erster blockierungsfreie 100G-Schalter bietet Bestleistungen bei Datendurchsatz, Latenz, Energieeffizienz und Skalierbarkeit für den Bau der effizientesten 25-, 50- und 100-Gigabit-Ethernet-Rechenzentrumsstrukturen.

Mellanox stellt weltweit ersten auf offenem Ethernet basierenden 25/100-Gigabit-Schalter vor

Mellanox® Technologies, Ltd. (NASDAQ: MLNX), ein führender Anbieter leistungsstarker Verbindungskomplettlösungen für Rechenzentrums-Server und Speichersysteme, hat heute den branchenweit ersten auf Open Ethernet basierenden blockierungsfreien 100-Gigabit-Ethernet-Schalter angekündigt. Spectrum, die nächste Generation des auf Open Ethernet basierenden Schalter-IC des Unternehmens, meistert aktuelle Herausforderungen für Rechenzentren mit einer äußerst flexiblen und skalierbaren Lösung. Firmen können damit diejenigen Kombinationen aus Hard- und Software installieren, die sich für ihren Geschäftsbedarf am besten eignen. Mit Spectrum bietet Mellanox als erstes Unternehmen komplette 10-/25-/40-/50- und 100-Gigabit-Ethernet-Konnektivität.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150619005245/de/

Mellanox Spectrum SN2700 32-Port 10/25/40/50/100 Gigabit Ethernet Switch (Photo: Business Wire)

Mellanox Spectrum SN2700 32-Port 10/25/40/50/100 Gigabit Ethernet Switch (Photo: Business Wire)

Die Infrastrukturen für Rechenleistungen und Datenspeicherung befinden sich an einem kritischen Punkt: Dutzende aktueller Branchentrends sorgen dafür, dass die Grenze der Belastbarkeit erreicht ist, da das exponentielle Wachstum der Datensätze eine Bedrohung für das einzigartige Unterscheidungsmerkmal vieler Firmen darstellt. Die verbreiteten geschlossenen Lösungen, für die proprietäre Kombinationen aus Hard- und Software erforderlich sind, machen es nötig, dass viele Unternehmen nicht mehr in der Lage sind, ihre Datenzentren so zu optimieren, dass ihr Geschäftsbedarf erfüllt wird. So wird es schwierig, umsetzbare Einblicke aus der Erweiterung von Datensätzen zu gewinnen. Auf der Grundlage der Open-Ethernet-Architektur bietet Spectrum den Kunden von Mellanox die Wahl einer Programmierschnittstelle (Application Programming Interface, API) für schnellere Markteinführungszeiten und größere Flexibilität. Gleichzeitig wird branchenführende 25-, 50- und 100-Gigabit-Ethernet-Leistung ermöglicht, damit die Rechenzentren ihre Geschäftstätigkeiten vorantreiben können.

Die Führungsposition von Mellanox im Bereich Ethernet-Verbindungen wird mit Spectrum fortgesetzt. Kapazitäten für blockierungsfreie Full-Wire-Speed-Schaltungen und -Routings mit 6,4Tb/s, branchenführender Latenz und geringstem Stromverbrauch werden so ermöglicht. Spectrum ist der weltweit erste blockierungsfreie 100-Gigabit-Ethernet-Schalter. Mit seiner deterministischen Paketverlustrate von Null und dem Mega-Maßstab ist Spectrum der effizienteste Baustein für Cloud, Web 2.0 und Firmenanwendungen, Datenverarbeitung und die Bearbeitung von Anfragen. Als Gründungsmitglied des 25G Ethernet Consortium steht der Spectrum-Schalter von Mellanox an der Spitze des Übergangs zu einer verbesserten Intra-Rack-Konnektivität zu den Servern von 25Gb/s und 50Gb/s.

Die Bediener von Rechenzentren begrüßen Software Defined Networking (SDN), um Skalierbarkeit und Flexibilität zu erreichen, indem sie die vollständige und zentrale Transparenz und Verfolgbarkeit des Netzwerks nutzen. Spectrum stellt eine moderne Monitoring-Schnittstelle für kontinuierliches Nachverfolgen von Bandbreite und Stauungen dar und bietet programmierbare Lastausgleichsfunktionen zur raschen und effizienten Auflösung von Stauungen. Die datenflussbasierte Durchsetzung von Richtlinien wird mit einer flexiblen Pipeline über Protokolle wie OpenFlow ermöglicht. Die Leistung wird dabei nicht beeinträchtigt, und praktisch unbegrenzte aufeinanderfolgende Richtlinien innerhalb eines Flows sind möglich.

„Wir prognostizieren einen sehr starken Trend zum Übergang zu 100-Gigabit-Ethernet-Rechenzentren: Nach etwa zehntausend Lieferungen im Jahr 2014 werden es bis 2019 über zehn Millionen sein”, sagte Seamus Crehan, Präsident von Crehan Research. „Mit der Einführung dieses 100-Gigabit-Ethernet-Schalters mit hoher Dichte ist Mellanox in der Lage, die angestaute Nachfrage nach Bandbreite in Cloud-Rechenzentren zu nutzen. Hier hat das Unternehmen bereits beträchtlichen Erfolg mit seinen Hochgeschwindigkeits-Adapterprodukten mit geringer Latenz gehabt.”

„Der Bedarf an höheren Geschwindigkeiten und an der Möglichkeit, Netzwerke von Rechenzentren so anzupassen, dass der expandierende Geschäftsbedarf erfüllt wird, ist ein entscheidender Punkt für das moderne, von Anwendungen abhängige Unternehmen”, sagte Dr. Cliff Grossner, Forschungsleiter für Rechenzentren, Cloud und SDN bei IHS. „Offenes Ethernet mit erhöhter Programmierbarkeit von Netzwerken und der Möglichkeit, Komponenten von Schalter-Hardware und Schalter-Betriebssysteme auszuwählen, wird innerhalb des Rechenzentrums eine wichtige Rolle spielen. Die auf Spectrum basierenden Produkte für Schalten und Konnektivität von Mellanox werden attraktiv für Unternehmen sein, die Rechenzentren mit hoher Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit aufbauen.”

„Angesichts exponentiell wachsender Datenmengen sind erhöhte Bandbreite, Flexibilität und Skalierbarkeit notwendig, um wettbewerbsfähig zu bleiben”, sagte Gilad Shainer, Vice President für Marketing bei Mellanox Technologies. „Mit Spectrum, der neuesten Ergänzung unseres Portfolios von Open-Ethernet-Schaltern, erhalten unsere Kunden und Nutzer die höchste Flexibilität, Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit. Mit Spectrum können Rechenzentren von einer Leistung von 10 auf 25 oder von 40 auf 50 oder 100Gb/s Ethernet wechseln und mit den schier explodierenden Netzwerkanforderungen für Abruf und Verarbeitung von Daten Schritt halten.”

„Canonical, der Marktführer im Bereich Scale-Out- und OpenStack-Produktionsumgebungen, teilt die Vision von Mellanox, neue Modelle für Netzwerke und Rechenzentren mit offenen Soft- und Hardwareplattformen zu realisieren”, sagte John Zannos, Vice President für Partnerschaften und Umfeld (Ecosystem) bei Canonical. „Mit Snappy Ubuntu Core auf Spectrum-Schaltern von Mellanox wird ein neuer Grad der Flexibilität mit transaktionalen Updates ohne strenge Isolierung von Anwendungen möglich. Mellanox und Canonical geben dem Kunden gemeinsam die Flexibilität, Software-Anwendungen von Dritten ohne Abhängigkeit von bestimmten Anbietern als Top-of-Rack auszuführen.”

„Angesichts der überwältigenden Explosion der Datenmengen infolge der Tatsache, dass immer mehr Geräte interaktive Technologien wie mobile Kommunikation und soziale Medien unterstützen, werden durch die hohe Geschwindigkeit und geringere Latenz des Spectrum-Schalters von Mellanox sofortige Reaktionen auf Transaktionen und Echtzeit-Qualität ermöglicht”, sagte Dexter Henderson, Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs bei IBM Power Systems. „Mit dem Schalter können die Grundelemente von Power Systems realisiert werden: Erhöhte Cloud-Wirtschaftlichkeit und -Effizienz, von Anfang an für Big Data konzipiert und unterstützt von offener Innovation.”

„Der Mellanox-Spectrum-Schalter ist das neueste 100Gb/s-Gerät, das das aufgeteilte Modell des Open Networking unterstützt. Der Endverbraucher erhält damit die Möglichkeit, die beste Hard- und Software für seinen Bedarf auszuwählen, ohne von einem einzigen Anbieter abhängig zu sein”, sagte Carlos Cardenas, Co-Projektleiter der Netzwerkgruppe des Open Compute Project (OCP). „All dies wird möglich durch die Nutzung des OCP Open Network Install Environment (ONIE) und des OCP Switch Abstraction Interface (SAI).”

Mellanox ist das erste Unternehmen, das seine API für Software Development Kit (SDK) für Schalter quelloffen konzipiert. Als Miturheber der Spezifikation Switch Abstraction Interface (SAI) im Open Compute Project bietet Mellanox eine komplette SAI-API-Schicht. Durch schnelle Software-Integration kann der integrierte ONIE-Support ebenfalls genutzt werden.

Hauptfunktionen von Spectrum

  • Konform mit 100GbE, 40GbE und 10GbE. Kompletter Support für die Spezifikationen 25G und 50G Ethernet Consortium. Kompletter Support für 56GbE-Betrieb
  • Integrierte 32 100GbE Ports, 32 40/56GbE Ports, 64 10GbE Ports, 64 25GbE Ports and 64 50GbE Ports.
  • Weltweit erster blockierungsfreier 100GbE-Schalter für alle Paketgrößen
  • Geringster Stromverbrauch: 135W bei kompletter Datenübertragungsrate von 100GbE für alle Schnittstellen
  • Unterstützt doppelt so viele Virtual Machines wie Konkurrenzprodukte
  • Unter 300ns Cut-through Port-to-port-Latenz bei voller Belastung.
  • Support für Overlay-Gateway und Tunneling inklusive VXLAN, NVGRE, Geneve, MPLS, IPinIP
  • Integrierter dynamisch konfigurierbarer Paket-Buffer
  • Integrierter RoCEv2-Support mit geringer Support für Hochleistungsspeicher und Rechenstrukturen

Weiterführende Quellen:

Über Mellanox

Mellanox Technologies ist ein führender Anbieter von InfiniBand- und Ethernet-Verbindungskomplettlösungen und -Dienstleistungen für Server und Speichersysteme. Die Verbindungslösungen von Mellanox steigern die Effizienz von Rechenzentren durch Bereitstellung des höchsten Durchsatzes und der geringsten Latenz, wodurch Daten schneller zu Anwendungen gelangen und Systemleistungskapazitäten erhöht werden können. Mellanox bietet eine Auswahl an schnellen Verbindungsprodukten: Adapter, Schalter, Software, Kabel und Silizium zur Beschleunigung der Laufzeit von Anwendungen und zur Maximierung der Geschäftsergebnisse in unterschiedlichsten Branchen von Hochleistungsrechnern über Rechenzentren von Großunternehmen bis hin zu Web 2.0-, Cloud-, Speicher- und Finanzdienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.mellanox.com.

Safe-Harbor-Erklärung gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, unter anderem Aussagen im Zusammenhang mit dem tatsächlichen Übergang zu 100-Gigabit-Ethernet-Datenzentren, dem Bedarf an Bandbreite bei Cloud-Rechenzentren, der Rolle des Open Ethernet innerhalb des Datenzentrums und der Attraktivität von Schalter- und Konnektivitätsprodukten auf Spectrum-Grtundlage für Firmen, die leistungsstarke und skalierbare Datenzentren entwickeln. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gründen auf unseren aktuellen Erwartungen, Einschätzungen und Prognosen zu unserer Branche und unserem Unternehmen sowie auf Auffassungen der Unternehmensleitung und bestimmten von uns gemachten Annahmen, die alle Veränderungen unterliegen können. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig an Begriffen wie „prognostiziert”, „geht davon aus”, „erwartet”, „hat vor”, „plant”, „sagt voraus”, „glaubt”, „strebt an”, „schätzt”, „kann”, „wird”, „sollte”, „würde”, „könnte”, „potentiell”, „weiterhin”, „laufend” und ähnlichen Ausdrücken sowie an Variationen oder Verneinungen dieser Begriffe zu erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Ergebnisse und sind vorbehaltlich Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen könnten, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse wesentlich und in ungünstiger Weise von den in einer zukunftsgerichteten Aussage genannten abweichen. Weitere Informationen über Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die unser Unternehmen betreffen können, finden Sie in unserem Jahresbericht auf Formblatt 10-K, den wir am 2. März 2015 bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht haben, sowie in unserem Quartalsbericht auf Formblatt 10-Q, den wir am 1. Mai 2015 bei der SEC eingereicht haben. Weitere Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, aufgrund derer unsere tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den angenommenen abweichen könnten, sind regelmäßig in Berichten zu finden, die wir bei der SEC einreichen, unter anderem auf den Formblättern 10-Q und 8-K. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung, irgendeine zukunftsgerichtete Aussage aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Mellanox und ConnectX sind eingetragene Warenzeichen von Mellanox Technologies, Ltd. Mellanox Open Ethernet und Spectrum sind Marken von Mellanox Technologies, Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Mellanox Technologies, Ltd.
Ansprechpartner Presse/Medien
McGrath/Power Public Relations und Unternehmenskommunikation
Allyson Scott, +1-408-727-0351
allysonscott@mcgrathpower.com
oder
Ansprechpartner Investoren in den USA
Mellanox Technologies
Gwyn Lauber, +1-408-916-0012
gwyn@mellanox.com
oder
Ansprechpartner PR in Israel
Gelbart Kahana Anlegerpflege
Sharon Levin, +972-3-6070567
sharonl@gk-biz.com


Source(s) : Mellanox Technologies, Ltd.