Mellanox und Ixia zeigen branchenerste Interoperabilität von 100Gb/s Ethernet-Plattformen über 2-km-Glasfaserverbindung mit Silizium-Photonik-Transceiver

28/09/2015 - 12:30 von Business Wire

Mellanox und Ixia zeigen branchenerste Interoperabilität von 100Gb/s Ethernet-Plattformen über 2-km-Glasfaserverbindung mit Silizium-Photonik-TransceiverInteroperabilität ermöglicht einfachere, schnellere Migration zu nativen 100GbE-Lösungen und sichert rasche Kommerzialisierung von Netzwerkausrüstungen.

ECOC – Mellanox® Technologies, Ltd. (NASDAQ: MLNX), ein führender Anbieter von hochleistungsfähigen, kompletten Verbindungslösungen für Rechenzentrums-Server und Speichersysteme, hat heute bekannt gegeben, dass Ixia, (NASDAQ: XXIA), ein führender Lösungsanbieter für Ethernet-Tests, Anwendungsleistung und Sicherheit, die Interoperabilität mit den 100Gb/s LinkX™-Transceivern von Mellanox erzielt hat, dies bei kompletter Datenübertragungsrate von 100GbE zwischen dem 100Gb pro Sekunde-fähigen Lademodul Xcellon™-Multis von Ixia und dem blockierungsfreien 100GbE offenen Ethernet-Switch-System Spectrum™ mit 32 Ports von Mellanox. Diese branchenerste Interoperabilität erlaubt es Ausrüstungsherstellern, Netzwerkausrüstung rasch zu kommerzialisieren, zumal Unternehmen und Web-2.0-Serviceprovider bestrebt sind, ihre Rechenzentren auf eine 100GbE-Netzwerkinfrastruktur umzustellen, um im anspruchsvollen Hyperscale-Umfeld wettbewerbsfähig zu bleiben.

„Mellanox ist eines von wenigen Unternehmen, das Transceiver für Multimodus- und Monomodus-Glasfaser-QSFP28-Anwendungen anbietet, was es uns erlaubt, Interoperabilitätstests bereitzustellen, sowie qualifizierte Lösungen für viele Kundenanwendungen, insbesondere für Hyperscale-Rechenzentren, anzubieten“, erklärte Sunil Kalidindi, Vice President für Produktmanagement bei Ixia. „Ein solcher Interoperabilitätsnachweis zeigt der Branche, dass Netzwerkplattformen wie die von Mellanox einsatzbereit sind, zumal sie durch das Xcellon-Multis-QSFP28-Netzwerk-Testsystem von Ixia validiert worden sind.“

Die Anforderungen an die Bandbreite bei Hyperscale-Rechenzentren und Serviceprovidern steigen rapide und machen eine neue Generation von 100GbE-Netzwerkinfrastrukturlösungen mit hoher Dichte erforderlich. Ausrüstungshersteller erhöhen die Port-Dichte rasch und liefern Multi-Rate-Switch-Ports, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die 100Gb/s 1550 nm PSM4 QSFP28-Silizium-Photonik-Transceiver von Mellanox in Kombination mit dem Support von Ixia durch native 100GbE QSFP28, Multi-Rate-Technologie, Erzeugung von Traffic und Analyse-Lademodule erlauben es Kunden, eine große Bandbreite von Anwendungen zu testen und zu simulieren und robuste Netzwerklösungen rasch auf den Markt zu bringen – vor der Konkurrenz.

„Aktuell vollzieht sich die Migration zu 100Gb/s Ethernet und für Mellanox war es eine Priorität, den Übergang ähnlich einfach zu gestalten, wie er es bei 10Gb/s vor ein paar Jahren war“, sagte Gilad Shainer, Vice President für Marketing bei Mellanox. „Die erweiterten Xcellon™-Multis-QSFP28 100GE Lademodule von Ixia in Kombination mit unseren 100Gb/s LinkX-Kabeln und Transceivern liefern Kunden alles, was sie brauchen, um 100Gb/s-Netze auf schnelle, einfache und kostengünstige Weise umzusetzen.

Mellanox und Ixia werden die komplette IEEE 802.3 100Gb/s Ethernet-Interoperabilität zwischen dem Lademodul von Ixia und dem Spectrum-Switch von Mellanox unter Einsatz der LinkX 100Gb/s Silizium-Photonik-Transceiver über 2-km-Monomodus-Faser bei der ECOC am Stand 124 von Mellanox vorführen.

Die Lösung von Ixia baut auf seinen erstmals am Markt verfügbaren nativen QSFP28-Xcellon-Multis-Lademodulen auf, in dem Sinne, dass sie komplette 100GbE-Interoperabilität, Validierung und Performance-Benchmark-Tests unter Verwendung der neuesten optischen QSFP28-Transceiver bietet.

LinkX-Verbindungsprodukte werden einem umfassenden Systemtest bis zu einer Bit Error Rate (BER) von 10-15 unterzogen, um die Gesamtleistung des Rechenzentrums zu maximieren, wobei im Vergleich zur Konkurrenz weniger Übertragungsfehler entstehen und mehr umsatzwirksamer Traffic erzeugt wird.

Weiterführende Quellen:

Über Mellanox

Mellanox Technologies ist ein führender Anbieter von Komplettlösungen und Dienstleistungen in den Bereichen InfiniBand und Ethernet für Server und Speichersysteme. Die Verbindungslösungen von Mellanox steigern die Effizienz von Rechenzentren durch Bereitstellung des höchsten Durchsatzes und der geringsten Latenz, wodurch Daten schneller zu Anwendungen gelangen und Systemleistungskapazitäten erhöht werden können. Mellanox bietet eine Auswahl an schnellen Verbindungsprodukten: Adapter, Schalter, Software, Kabel und Silizium zur Beschleunigung der Laufzeit von Anwendungen und zur Maximierung der Geschäftsergebnisse in einem breiten Fächer von Märkten von Hochleistungsrechnern über Rechenzentren von Großunternehmen bis hin zu Web-2.0-, Cloud-, Speicher- und Finanzdienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.mellanox.com.

Mellanox und ConnectX sind eingetragene Warenzeichen von Mellanox Technologies, Ltd. LinkX und Spectrum sind Marken von Mellanox Technologies, Ltd. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Mellanox Technologies, Ltd.
Ansprechpartner Presse/Medien
McGrath/Power Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation
Allyson Scott, +1-408-727-0351
allysonscott@mcgrathpower.com
oder
Ansprechpartner Investoren
Mellanox Technologies
Gwyn Lauber, +1-408-916-0012
gwyn@mellanox.com
oder
Ansprechpartner PR in Israel
Gelbart Kahana Investor Relations
Sharon Levin, +972-3-6070567
sharonl@gk-biz.com


Source(s) : Mellanox Technologies, Ltd.