Memofeld bearbeiten

18/02/2008 - 17:22 von Josef Haberl | Report spam
Hallo,

wahrscheinlich sehe ich den Wald vor lauter Bàumen nicht:

Ich arbeite mit einer freien Tabelle (Texte.dbf). Der Texte selbst soll im
Memofeld "lesetext" gespeichert werden. Als controlsource habe ich angegeben
Texte.lesetext. Maxlength=0, ReadOnly=False.

In einem Formular möchte ich über ein Bearbeitungsfeld Text erfassen lassen.
Das klappt soweit. Wenn ich allerdings in der Entwicklungsumgebung das
Formular schließe und wieder neu aufrufe, werden die Änderungen nicht
angezeigt. Auch im Memofeld wird nichts gespeichert.

Ich arbeite (noch) mit VFP7!

Josef Haberl
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Wondzinski
18/02/2008 - 18:00 | Warnen spam
Hallo Josef,

Ich arbeite (noch) mit VFP7!




Tja, dann is ja kein Wunder ;)

Ne, Scherz beiseite. Aber so ganz schlüssig werd ich aus deiner
Beschreibung nicht. Wenn ichs richtig verstanden hab, dann hast du ein
Formular, in dessen Datenumgebung die Texte.dbf drin ist. Hast du in der
Datenumgebung auch den InitialSelectedAlias auf die "Texte" gestellt?

Dann hast du wohl eine Editbox auf der Form, die dein texte.lesetext als
Controlsource hat.

Wie sorgst du dafür, dass deine Änderungen gespeichert werden? Schau mal in
deiner Form das property BUFFERMODE an. Wenn du direkt in die Tabelle
schreiben willst, dann muss das auf 0 stehen. Steht da was anderes drin,
dann musst du die nen Button auf die Form bappen, der zumindest ein
TABLEUPDATE() absetzt.




Jürgen Wondzinski

Microsoft Visual FoxPro Technologieberater
Microsoft Most Valuable Professional seit 1996
"*´¨)
¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´. (¸.•` *
.•`.Visual FoxPro: It's magic !
(¸.•``••*

Ähnliche fragen