Memtest

28/01/2008 - 14:20 von Wolfgang Maron | Report spam
Ich habe 4 GB Speicher, habe den mal mit memtest getestet und festgestellt,
daß der den ganzen Speicher in zwei Schritten testet, einmal von 120 k bis
3071 M und dann von 4096 M bis 5120 M. Irgendwas ist da schief. Der Bereich
zwischen 3 und 4 GB wird da ausgeklammert, und den Bereich von 4096 M bis
5120 M gibt es gar nicht. Ist das einfach nur ein Programmierfehler bei
memtest, daß da die Bereichsgrenzen falsch ausgegeben werden, aber trotzdem
richtig gemessen wird?

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
28/01/2008 - 14:56 | Warnen spam
Hallo Wolfgang!

Wolfgang Maron schrieb:
Ich habe 4 GB Speicher, habe den mal mit memtest getestet und festgestellt,
daß der den ganzen Speicher in zwei Schritten testet, einmal von 120 k bis
3071 M und dann von 4096 M bis 5120 M. Irgendwas ist da schief. Der Bereich
zwischen 3 und 4 GB wird da ausgeklammert, und den Bereich von 4096 M bis
5120 M gibt es gar nicht. Ist das einfach nur ein Programmierfehler bei
memtest, daß da die Bereichsgrenzen falsch ausgegeben werden, aber trotzdem
richtig gemessen wird?



Wenn du die Kopfzeilen von gestern gelesen haettest, waerst du wohl
selbst drauf gekommen, dort wurde das mit den >3GB sehr ausfuehrlich
diskutiert -> <5bbda$479c36e6$5471814c$ ff.

Die 120k koennten evtl. vom Testprogramm selbst herruehren. Mach dich
doch mal auf der Webseite des Programms schlau.

HTH

Bastian Lutz

PS: Falls du mit der Angabe nichts anfangen kannst: Google Groups -
erweiterte Suche - Message-ID (< und > weglassen!) und dann den Thread
einblenden, wenn er nicht automatisch erscheint.

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen