Mercury/32 und Netware

21/10/2011 - 09:11 von Olaf Erkens | Report spam
Tach allerseits,

ist noch irgendwer hier, der Mercury/32 mit Novell Netware einsetzt?
Ich bràuchte nàmlich jetzt auch mal Hilfe ;-)

Aus diveresn Gründen müsste ich von Mercury/NLM auf Mercury/32
umsteigen. Im Prinzip funktioniert das ... solange ich auf dem
Windows-Rechner als Novell-Admin bei den Servern angemeldet bin. Ist
natürlich nicht im Sinne des Erfinders, vor allem dann nicht, wenn
Mercury/32 mal als Dienst laufen soll.

Ich habe bisher verstanden, dass Mercury/32 im Bindery-Modus nach
Netware-Account und Passwort fragt und eine verschlüsselte Datei mit
den Daten anlegt. Im NDS-Modus habe ich diese Option aber nicht, hab
hier aber auch kein LDAP. Mit Mercury/NLM hab ich einfach in eine
Sektion [NDS] in der MERCURY.INI eingetragen, die es aber unter
Mercury/32 nicht mehr gibt.

Frage also: Wie bekomme ich es hin, auch unter Mercury/32 im NDS-Modus
den notwendigen Novell-Account zu hinterlegen, damit ich unter Windows
nicht angemeldet bleiben muss?

Irgendwelche sachdienlichen Hinweise?

Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Gerbsch-Klein
21/10/2011 - 16:40 | Warnen spam
Am Fri, 21 Oct 2011 09:11:01 +0200 schrieb Olaf Erkens:

Tach allerseits,

ist noch irgendwer hier, der Mercury/32 mit Novell Netware einsetzt?
Ich bràuchte nàmlich jetzt auch mal Hilfe ;-)




Wir benutzen Mercury mit Novell allerdings im Bindery Mode.

Aus diveresn Gründen müsste ich von Mercury/NLM auf Mercury/32
umsteigen. Im Prinzip funktioniert das ... solange ich auf dem
Windows-Rechner als Novell-Admin bei den Servern angemeldet bin. Ist
natürlich nicht im Sinne des Erfinders, vor allem dann nicht, wenn
Mercury/32 mal als Dienst laufen soll.



Hier ist es zwar gelungen den Mercury als Dienst zu starten, aber es
funktioniert keine Verbindung zum Novell-Server!


Ich habe bisher verstanden, dass Mercury/32 im Bindery-Modus nach
Netware-Account und Passwort fragt und eine verschlüsselte Datei mit
den Daten anlegt. Im NDS-Modus habe ich diese Option aber nicht, hab
hier aber auch kein LDAP. Mit Mercury/NLM hab ich einfach in eine
Sektion [NDS] in der MERCURY.INI eingetragen, die es aber unter
Mercury/32 nicht mehr gibt.

Frage also: Wie bekomme ich es hin, auch unter Mercury/32 im NDS-Modus
den notwendigen Novell-Account zu hinterlegen, damit ich unter Windows
nicht angemeldet bleiben muss?



Wir haben keine Möglichkeit gefunden und betreiben den Server auf einen XP
Rechner mit einem eingeschrànkten Account. In den Mailverzeichnissen
braucht er zum Beispiel nur Create Rechte!

Leider keine guten Nachrichten. Sollte Du Erfolg haben, nutzt es uns auch
nicht mehr, da die Novell Server dies Jahr noch abgeschaltet werden und wir
auch Mercury dann nicht mehr einsetzen.

Gruss

Hans-Peter

Ähnliche fragen