merkwürdige Mikrofonaufstellung

22/07/2009 - 18:03 von Peter H. | Report spam
Hallo,
bei einer Freilichtaufführung (Oper), welche auch vom NDR aufgezeichnet
wurde, standen im Zuhörerbereich an 2 Orten je eine Gruppe von 4
Mikrofonen. Anordnung im Quadrat mit Seitenlànge ca. 1,5 Meter.
Die Schauspieler hatten keine Mikros.
Eine Nachfrage beim NDR blieb erfolglos. Handelt es sich hier um eine
variable Richtwirkung, welche vom Ü-Wagen gesteuert werden kann?
Denkbar wàre durch unterschiedliche Laufzeitverzögerung eine Richtung zu
beeinflussen.
Wer kennt diese Technik und wo kann ich mehr dazu erfahren?
Gruß
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
23/07/2009 - 08:34 | Warnen spam
Hallo,

Peter H. wrote:
bei einer Freilichtaufführung (Oper), welche auch vom NDR aufgezeichnet
wurde, standen im Zuhörerbereich an 2 Orten je eine Gruppe von 4
Mikrofonen. Anordnung im Quadrat mit Seitenlànge ca. 1,5 Meter.
Die Schauspieler hatten keine Mikros.
Eine Nachfrage beim NDR blieb erfolglos. Handelt es sich hier um eine
variable Richtwirkung, welche vom Ü-Wagen gesteuert werden kann?
Denkbar wàre durch unterschiedliche Laufzeitverzögerung eine Richtung zu
beeinflussen.
Wer kennt diese Technik und wo kann ich mehr dazu erfahren?



1. ist das doch ziemlich OT hier, oder? Ich hàtte eher de.rec.musik...
erwartet.
2. erinnert mich das an die Sensoranordnung für die elektronische
Lokalisierung von Schüssen.
3. weiß ich trotzdem nicht, wie sie mit der Anordnung das Problem der
Bodenreflexionen in den Griff bekommen. In allen anderen Richtungen ist
Freiluft ja faktisch ein schalltoter Raum.


Marcel

Ähnliche fragen