Merkwürdiger CDU-Bürgermeister hat im Februar 1975 alle Berlin-Gesetze der Besatzungsmächte auswendig gelernt

28/03/2015 - 13:57 von The Cylon | Report spam
Auch ich frage mich im Februar 1975 : Muß ich mich als Gymnasiast und Superstar wirklich von einem kleinen Hurenbock bedrohen lassen ?



Münchner Straf-Richter 2014 : Bedrohung ? ... Nee, das geht gar nicht !!

Das hàtte die Berlin-CDU ihrem Berlin-Peter 1974 UNBEDIGT SAGEN MÜSSEN !!!




Für die Abgeordnetenhauswahl 1975 war Peter Lorenz zum zweiten Mal Spitzenkandidat der Berliner CDU für das Amt des Regierenden Bürgermeisters.

Am 27. Februar 1975, drei Tage vor der Wahl, zwangen Terroristen der Bewegung 2. Juni Lorenz' Chauffeur, der den Politiker mit einem Mercedes-Dienstwagen ins Büro bringen sollte, an der Ecke Quermatenweg/Ithweg in Zehlendorf mit einem die Straße blockierenden Lastwagen zum Halten. Nur 1500 Meter von dessen Haus entfernt rammten sie den Wagen des Politikers mit einem Fiat 124 Spezial. Der Fahrer wurde niedergeschlagen, Lorenz entführt und in einem Kellerraum in der Schenkendorfstraße 7 in Berlin-Kreuzberg festgehalten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Izur Kockenhan
28/03/2015 - 16:48 | Warnen spam
Am 28.03.2015 um 13:57 schrieb The Cylon:
Auch ich frage mich im Februar 1975 : Muß ich mich als Gymnasiast und Superstar wirklich von einem kleinen Hurenbock bedrohen lassen ?



Münchner Straf-Richter 2014 : Bedrohung ? ... Nee, das geht gar nicht !!

Das hàtte die Berlin-CDU ihrem Berlin-Peter 1974 UNBEDIGT SAGEN MÜSSEN !!!




Für die Abgeordnetenhauswahl 1975 war Peter Lorenz zum zweiten Mal Spitzenkandidat der Berliner CDU für das Amt des Regierenden Bürgermeisters.

Am 27. Februar 1975, drei Tage vor der Wahl, zwangen Terroristen der Bewegung 2. Juni Lorenz' Chauffeur, der den Politiker mit einem Mercedes-Dienstwagen ins Büro bringen sollte, an der Ecke Quermatenweg/Ithweg in Zehlendorf mit einem die Straße blockierenden Lastwagen zum Halten. Nur 1500 Meter von dessen Haus entfernt rammten sie den Wagen des Politikers mit einem Fiat 124 Spezial. Der Fahrer wurde niedergeschlagen, Lorenz entführt und in einem Kellerraum in der Schenkendorfstraße 7 in Berlin-Kreuzberg festgehalten.




hmmmm, Terroristen, eine Bereicherung ...

Ähnliche fragen