Merkwürdiges mit GTK-Fileselector (SuSE11.1)

28/02/2010 - 13:15 von Norbert Dimpfl | Report spam
Hi!

Seit einiger Zeit habe ich hier ein merkwürdiges Problem.

Hier làuft eine SuSE 11.1 mit KDE 4.3.5 und einigen GTK-Anwendungen.
(claws-mail, pidgin, seamonkey,...)
Nun tritt seit Kurzem das Phànomen auf, daß sich der GTK-Fileselector
gelegentlich mit einem SIGSEGV verabschiedet.

Nachdem ich mir das Ganze mal genauer angesehen habe, stellte sich
heraus, daß dies immer dann passiert, wenn sich ein bash-script in
diesem Verzeichnis befindet. (Eigentlich reicht bereits eine Datei mit
"#!/bin/bash" als Inhalt, die ich nicht mal auswàhlen muß/kann, damits
den Fileselector direkt zerreißt...)

Z.B.: strace zenity --file-selection

[...]
lstat64("/work/src/.xinitrc", {st_mode=S_IFREG|0644, st_size74,...}) = 0
gettimeofday({1267357831, 589819}, NULL) = 0
gettimeofday({1267357831, 589894}, NULL) = 0
open("/work/src/.xinitrc", O_RDONLY|O_LARGEFILE) = 9
read(9, "#!/bin/bash## Sample .xinitrc "..., 4096) = 1474
close(9) = 0
gettimeofday({1267357831, 590058}, NULL) = 0
gettimeofday({1267357831, 590093}, NULL) = 0
gettimeofday({1267357831, 590182}, NULL) = 0
gettimeofday({1267357831, 590212}, NULL) = 0
SIGSEGV (Segmentation fault) @ 0 (0)
+++ killed by SIGSEGV +++

Jetzt steh ich da und weiß nicht wo ich ansetzen soll...

Irgendjemand 'ne Idee dazu?

MfG Norbert

Wie macht man ne Tastatur sauber..?
Umdrehn draufhaun, wenn nichts rausfà¤llt isse sauber...
 

Lesen sie die antworten

#1 Sieghard Schicktanz
28/02/2010 - 21:07 | Warnen spam
Hallo Norbert,

Du schriebst am Sun, 28 Feb 2010 13:15:02 +0100:

Nun tritt seit Kurzem das Phànomen auf, daß sich der GTK-Fileselector
gelegentlich mit einem SIGSEGV verabschiedet.


...
"#!/bin/bash" als Inhalt, die ich nicht mal auswàhlen muß/kann, damits
den Fileselector direkt zerreißt...)

Z.B.: strace zenity --file-selection


^^^^^^
Das ist aber nicht grade der "GTK-Fileselector" in Reinkultur - was macht
Dich sicher, daß es der ist, den es "zerreißt", und nicht zenity selber?

[...]
open("/work/src/.xinitrc", O_RDONLY|O_LARGEFILE) = 9
read(9, "#!/bin/bash## Sample .xinitrc "..., 4096) = 1474
close(9) = 0
gettimeofday({1267357831, 590058}, NULL) = 0
gettimeofday({1267357831, 590093}, NULL) = 0
gettimeofday({1267357831, 590182}, NULL) = 0
gettimeofday({1267357831, 590212}, NULL) = 0
SIGSEGV (Segmentation fault) @ 0 (0)
+++ killed by SIGSEGV +++



Da kàme jetzt bei mir eine Abfrage nach einem evtl. anzuzeigenden
Sinnbildchen oder sowas - vielleicht liegt da ja der "Hase im Pfeffer" bei
Dir; evtl. gibt's das nicht, hat das irgendeine Eigenschaft, die Probleme
macht, oder was auch immer.

Jetzt steh ich da und weiß nicht wo ich ansetzen soll...



Bei mir wird da ein
"~/.thumbnails/normal/cb5ddd412eec89dc7b8a607ad53f37e3.png"
gesucht. Vielleicht gibt Dir das einen Hinweis?

(BTW, ich hab' da grade mal nachgeschaut, was das enthàlt - es ist schon
sagenhaft, was ein aktuelles System so an Datenmüll ansammelt...
...und dann alles gelöscht.
Da ("~/.thumbnails/normal") steckt nix brauchbares drin, nur
"Vorratsdaten", und wenn's die nicht gibt, geht auch alles ganz normal.
Aber gesammelt muß werden...)

(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.à. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder àhnlichem)
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz

Ähnliche fragen