Merkwürdiges Problem Hyundai L90Dplus (länger)

10/03/2013 - 09:55 von Peter Wehle | Report spam
Hallo,

nachdem meine 2 L90Dplus lange im Schrank standen, weil der eine
genau in der Mitte einen Stuckpixel hatte (hellblau), habe ich
das Display getauscht von einem dritten mit fittem Display.

Dann meine 2 Viewsonics abgebaut, die Hyundais angeschlossen,
Erwartungsvoll eingeschaltet und bei beiden ist jetzt die rechte
Seite dunkler (gefühlt 50%) als die linke. Das nimmt
kontinuierlich zur linke Seite hin zu, bis Links normale
Helligkeit erreicht ist.

Die Monitore sind über DVI an einer Gainward 7900GS
angeschlossen.

Jetzt kommt der Gag:

Zum Testen habe ich den Tauschdisplaymonitor an meinem 2. Rechner
mit identischer Hardware (Graka 7900GS, aber von XFX) über DVI am
2. Ausgang angeschlossen, auch mit einem anderen DVI-Kabel (der
erste Ausgang hàngt uber HDMI am 40" TV).

Und da ist die Helligkeitsverteilung genau umgekehrt, d.h. Links
zu dunkel und Rechts OK.

Von da an bin ich verwirrt. Da die Hyundais sich perfide öffnen
lassen, will ich erstmal warten, bis ich einen
erfogversprechenden Hinweis habe.

Vielleicht kennt sich jemand mit dem L90Dplus aus und hat eine
Idee, die er mit mir teilen möchte.

Danke fürs Lesen und Gruß,
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
10/03/2013 - 19:23 | Warnen spam
Peter Wehle, 2013-03-10 09:55:

nachdem meine 2 L90Dplus lange im Schrank standen, weil der eine
genau in der Mitte einen Stuckpixel hatte (hellblau), habe ich
das Display getauscht von einem dritten mit fittem Display.

Dann meine 2 Viewsonics abgebaut, die Hyundais angeschlossen,
Erwartungsvoll eingeschaltet und bei beiden ist jetzt die rechte
Seite dunkler (gefühlt 50%) als die linke. Das nimmt
kontinuierlich zur linke Seite hin zu, bis Links normale
Helligkeit erreicht ist.



Ach... kommt mir bekannt vor. Sowas hatte ich vor etwa 6 Jahren auch -
und bin nach mehreren Tauschexemplaren dann auf einen Eizo S1931
umgestiegen, der bis heute zufriedenstellend ein hervorragendes Bild
liefert :-)

Die Monitore sind über DVI an einer Gainward 7900GS
angeschlossen.

Jetzt kommt der Gag:

Zum Testen habe ich den Tauschdisplaymonitor an meinem 2. Rechner
mit identischer Hardware (Graka 7900GS, aber von XFX) über DVI am
2. Ausgang angeschlossen, auch mit einem anderen DVI-Kabel (der
erste Ausgang hàngt uber HDMI am 40" TV).

Und da ist die Helligkeitsverteilung genau umgekehrt, d.h. Links
zu dunkel und Rechts OK.



Die Ursache für diesen seltsamen Effekt kann ich Dir leider auch nicht
nennen - aber ich habe es damals aufgegeben und einen anderen Monitor
genommen. Das mag Dir jetzt nicht helfen - aber ich glaube, die Chance,
das zufriedenstellend zu lösen, sind eher gering. Angesichts der
Neupreise für funktionierende Geràte würde ich da auch nicht zu viel
Aufwand reinstecken.


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen