Forums Neueste Beiträge
 

merkwürdiges Verhalten von (aktiven) USB-HUB

05/01/2009 - 01:55 von soerns | Report spam
Es ist ein Geràt von ebay, es war günstig, steht nichts weiter über
den Hersteller drauf außer "made in china".

- USB-Festplatten sind an Desktop-Computer direkt angeschlossen
(eingebaute USB Ports)
- das die USB-Festplatten Strom bekommen sehe ich daran das sie
leuchten
- wenn der Desktop-Computer aus ist und das Netzteil vom Desktop-
Computer physisch getrennt ist, jedoch der USB-HUB noch Strom bekommt,
dann werden die USB-Festplatten die ja eigentlich nicht am USB-HUB
hàngen trotzdem mit Strom versorgt

Ich weiß nicht ob das so gesund ist? Merkwürdig ist auch das ich den
Rechner manchmal nicht einschalten kann wenn der USB-HUB noch
verbunden ist.

Weiterhin finde ich sehr bedenklich das meine eSATA Festplatte immer
dann nicht erkannt wird wenn der USB-HUB angeschlossen ist.

Ist so ein Verhalten normal? Kann man das Geràt als defekt bezeichnen?

Ich würde auch noch mehr Geld ausgeben für ein Geràt das dafür 100 %
kompatibel ist. Aber woher weiß ich vorher welcher USB-HUB gut ist?
 

Lesen sie die antworten

#1 Alfred Koch
05/01/2009 - 07:45 | Warnen spam
schrieb:

Es ist ein Geràt von ebay, es war günstig, steht nichts weiter über
den Hersteller drauf außer "made in china".

...
Ist so ein Verhalten normal? Kann man das Geràt als defekt bezeichnen?



Tja, für China halt ist es normal, und defekt ist da nix, nur haben
die die Diode, die verhindert, daß der Strom rückwàrst fließt,
weggelassen.

Muß nicht gut sein für das andere Equipment, wenn der Strom von der
falschen Seite kommt, kann aber trotzdem einige Zeit halten.

Grüße..

Ähnliche fragen