Merkwürdiges Zugriffsproblem in Zusammenhang mit iptables

08/01/2016 - 10:07 von Burkhard Schultheis | Report spam
Wir greifen von einem Win-2008-R2-Server aus auf einen
SLES-11-SP3-Server zu. Wenn iptables alles zulàsst, haben wir keine
Probleme, nur mit dem Hostnamen, also ohne Domainnamen, auf ein Share
zuzugreifen.

\\hostname\data geht genauso wie \\hostname.domain.de\data

Wenn wir aber mit iptables den Linux-Rechner weitgehend dicht machen,
klappt der Zugriff nur noch mit Domainangabe, \\hostname\data geht also
nicht mehr, nur noch \\hostname.domain.de\data.

Wo liegt da vermutlich das Problem?

Vielen Dank für jede konstruktive Hilfe!

Grüße
Burkhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Tim Ritberg
08/01/2016 - 10:41 | Warnen spam
Am 08.01.2016 um 10:07 schrieb Burkhard Schultheis:
Wir greifen von einem Win-2008-R2-Server aus auf einen
SLES-11-SP3-Server zu. Wenn iptables alles zulàsst, haben wir keine
Probleme, nur mit dem Hostnamen, also ohne Domainnamen, auf ein Share
zuzugreifen.

\\hostname\data geht genauso wie \\hostname.domain.de\data

Wenn wir aber mit iptables den Linux-Rechner weitgehend dicht machen,
klappt der Zugriff nur noch mit Domainangabe, \\hostname\data geht also
nicht mehr, nur noch \\hostname.domain.de\data.

Wo liegt da vermutlich das Problem?

Vielen Dank für jede konstruktive Hilfe!



Du hast einfach zu viele Dienste in der Firewall gesperrt.

Tim

Ähnliche fragen