Merkwürdigkeit mit Synology DS214

26/09/2014 - 22:22 von Markus Elsken | Report spam
Moin!

Ein Freund hat sich ein Synology NAS (DS214) hingestellt, aktuellste
Software. Zwei Platten als Spiegel drin. Nun sollte jedes
Familienmitglied sein eigenes Login bekommen, allerdings sind alle Daten
für alle sichtbar. Naja, fast alle - manchmal sind einige Ordner
ausgegraut und nicht anwàhlbar. Die Rechner sind Macs von 10.6.8 bis
10.9.5. Komischerweise àndert sich die Nicht-Anwàhlbarkeit von Zeit zu
Zeit, bisher ist da keine Gesetzmàssigkeit zu entdecken. Mal kann User 1
Ordner 3 und 5 nicht benutzen, morgen dann nur 4, übermorgen sind alle
da. User 2 hat dann wieder andere Probleme. Jemand eine Ahnung, wo man
da ansetzen könnte? Ich bin da heute dran verzweifelt...

mfg Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
27/09/2014 - 08:37 | Warnen spam
Markus Elsken schrieb am 26.09.2014 in <news:
Die Rechner sind Macs von 10.6.8 bis 10.9.5.



Kein Windows dabei? Sichergestellt, dass kein Mac -- speziell ab 10.9 --
mal aus Versehen oder mit Absicht per SMB auf die Share zugegriffen hat?

Denn das ist der typische Auslöser für sowas, Zugriff auf Netatalk-
Shares abseits Netatalk (bspw. weil man mit Samba/NFS/FTP auch drauf
zugreift) und damit Inkonsistenzen in den sog. CNID-Datenbanken, die zu
solchen Symptomen wie von Dir geschildert führen können.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen