Merkwürdigkeiten mit KDESU

15/02/2008 - 16:30 von Arno Lutz | Report spam
Hallo Leuts,
neuerdings benimmt sich KDESU bei openSuse 10.3 daneben!
Ich starte normalerweise ein Script mit KDESU um Apache und MySQL zu starten.
Sofort nach Aufruf des Scripts werden die auch aktiv (im Browser getestet), stoppen
nach ein paar Sekunden wieder von ganz alleine!
Starte ich das gleiche Script auf der Konsole mit "sudo" laufen sie nach schließen
der selbigen auch weiter.
Ich denke mal, mein letztes Kernelupdate ist Schuld an der Misere.
Hat jemand Abhilfe oder andere Ideen?

Gruß
Arno

Früher oder spàter emulieren wir euch..
__
/-7 k
.-' o.-'/
/ .; \
( [ )
\ [..
;/ \ )
\ (/
) |
/ \ (
[_' \_~
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Grob
18/02/2008 - 20:11 | Warnen spam
Arno Lutz schrieb:

Ich starte normalerweise ein Script mit KDESU um Apache und MySQL zu starten.



Von wo aus?


Sofort nach Aufruf des Scripts werden die auch aktiv (im Browser getestet), stoppen
nach ein paar Sekunden wieder von ganz alleine!



Meldungen über die Fehlerkonsole? Wie viele Sekunden? Beim Aufruf eines
anderen Scriptes? Wie weisst Du, dass es ein paar Sekunden sind?

Gruss, Markus

Sehr zu empfehlen:

http://www.google.ch/ oder .de/ oder .com/ usw.

Ähnliche fragen