Message Queue > entfernen

29/07/2013 - 16:57 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo,
noch 'en Versuch.

Ich möchte gerne mehrere MsgQ's in meinem Programm aufnehmen, aber die
ServerID soll generiert werden.
Das Problem ist, daß die MsgID's immer hochgezàhlt werden, aber nicht
gelöscht werden, wenn das Programm beendet wird. Diese werden erst
entfernt, wenn ich meine GNU/Linux-Distribution neu starte.

Und nun möchte ich also alle MsgQ's zum Programmende löschen, die vom
Programm erzeugt wurden.

ipcs und ipcrm habe ich zwar gefunden, aber leider habe ich keine
Ahnung, wie ich das in ein C++-Programm einbauen kann, und leider finde
ich dazu (also in Verbindung zu einem C++-Programm) auch nichts im Internet.

Nun hoffe ich, daß ihr mir weiterhelfen könnt.

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Orgelmacher
29/07/2013 - 18:11 | Warnen spam
Am 29.07.2013 16:57, schrieb Heinz-Mario Frühbeis:
[...]
Und nun möchte ich also alle MsgQ's zum Programmende löschen, die vom
Programm erzeugt wurden.

ipcs und ipcrm habe ich zwar gefunden, aber leider habe ich keine
Ahnung, wie ich das in ein C++-Programm einbauen kann, und leider finde
ich dazu (also in Verbindung zu einem C++-Programm) auch nichts im
Internet.



man system

Allerdings würde ich "msgctl" bevorzugen. Der Hinweis dazu findet sich
übrigens in der Man-Page zu ipcrm.


Gruß,

Thomas, der sich inzwischen echt fragt, was Du da schraubst...

I have seen things you lusers would not believe. I've seen Sun
monitors on fire off the side of the multimedia lab. I've seen
NTU lights glitter in the dark near the Mail Gate. All these
things will be lost in time, like the root partition last week.

Ähnliche fragen