Messen des Traffics

23/05/2008 - 10:00 von Susann Markward | Report spam
Hallo,

ich nutze einen Linux-Server u.a. auch als SOCKS-Server um ins Internet
zu kommen. Insbesondere von unterwegs verbinde ich mich mit meinem NB
über offene WLANs [1], v.a. aber in Internet-Cafés mit meinem
Linux-Server über ssh und tunnele so meinen Webtraffic über eben jene
ssh-Verbindung.

Frage:
Kann ich irgendwie auf meinem Linux-Server herausbekommen, wieviel so
ungefàhr dieser Traffic an Volumen ausmacht? Mir fàllt IMMO nicht ein,
wie ich das anstellen könnte.

MfG
Susann

[1] Ja, mir ist die jüngste Rechtssprechung hierzu bekannt, aber das
soll nicht das Thema dieses Threads sein.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hauke Laging
23/05/2008 - 10:08 | Warnen spam
Susann Markward schrieb am Freitag 23 Mai 2008 10:00:

Kann ich irgendwie auf meinem Linux-Server herausbekommen, wieviel
so ungefàhr dieser Traffic an Volumen ausmacht? Mir fàllt IMMO
nicht ein, wie ich das anstellen könnte.



Das kann wohl jedwedes Analysetool - vorausgesetzt, Du kannst auf
TCP/IP-Ebene Deinen Traffic von anderen trennen (könntest z.B. einen
SSH-Server auf einem anderen Port verwenden). Im einfachsten Fall
geht das sogar mit einer Netfilter-Regel ohne Target, weil die
einzelnen Regeln mitloggen, wie viel Traffic über sie gegangen ist.
Natürlich überlebt diese Information einen Neustart des
Netzwerksystems oder auch nur des Paketfilters nicht, deshalb sollte
man die aktuellen Werte alle paar Minuten in eine Logdatei
schreiben, aus der man sie dann durch geeignete Addition ermitteln
kann.


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
http://zeitstempel-signatur.hauke-laging.de/
Wie können 59.054.087 Leute nur so dumm sein?

Ähnliche fragen