MetaCode verstecken

12/09/2007 - 12:37 von Mark Riemann | Report spam
Hallo,

in mein Programm möchte ich Code einbauen, der in Abhàngigkeit eines
übergebenen Parameters (bspw. --debug)
Informationen/Meldungen/Fehlermeldungen in LogFiles schreibt. Nun ist
dieser Code ja eher - ja wie soll ich es ausdrücken - nebensàchlich.
Gibt es eine Möglichkeit Code der die Hauptfunktionalitàt
enthàlt/darstellt getrennt werden kann von diesem - ich sage mal
MetaCode dazu - MetaCode?

Ich denke da bspw. an einen Texteditor, der bestimmten Code verstecken
kann. Wàre das nicht hilfreich? Gibt es so etwas evtl. schon?


MfG
Mark

O.g. Mailadresse existiert zwar, wird aber nicht gelesen. Um mir eine
Mail zu schreiben, ersetze bitte das "news" durch "Mark". Vielen Dank.
 

Lesen sie die antworten

#1 George
12/09/2007 - 13:34 | Warnen spam
Hi Mark,

Mark Riemann wrote in news:46e7c175$0$4533$9b4e6d93
@newsspool3.arcor-online.net:

in mein Programm möchte ich Code einbauen, der in Abhàngigkeit eines
übergebenen Parameters (bspw. --debug)
Informationen/Meldungen/Fehlermeldungen in LogFiles schreibt. Nun ist
dieser Code ja eher - ja wie soll ich es ausdrücken - nebensàchlich.
Gibt es eine Möglichkeit Code der die Hauptfunktionalitàt
enthàlt/darstellt getrennt werden kann von diesem - ich sage mal
MetaCode dazu - MetaCode?

Ich denke da bspw. an einen Texteditor, der bestimmten Code verstecken
kann. Wàre das nicht hilfreich? Gibt es so etwas evtl. schon?



entweder Du drückst es komplizierter aus als es ist, oder ich bin auf
einem völlig falschen Dampfer.
Was willst Du vor wem verstecken?
Wenn es beim Verstecken um das 'für den Anwender unsichtbar machen' geht,
hilft Dir 'SetAttr' weiter, eine versteckte Datei ist aber recht einfach
wieder zu finden...

Willst Du dagegen verhindern, dass der Anwender die Logdaten lesen kann,
solltest Du sie verschlüsseln. Hierzu gibt es xxx Verfahren...
Dann brauchst Du natürlich ein eigenes Programm, was Deine Daten wieder
lesbar macht...

Daten in Log-Dateien zu schreiben ist an sich ja nichts ungewöhnliches,
auch in Abhàngigkeit eines Startparameters nichts unmögliches.

Das Command-Objekt von VB gibt Dir die Möglichkeit den Startparameter zu
lesen und darauf zu reagieren.
Mit einer simplen Routine wie unten, geht es schon los:

Public Sub SchreibeLog(Logdaten as String)
If Command$ <> "--debug" then exit sub
Dim FF as Integer
FF = Freefile
Open "Z:\Logfile.txt" For Append As #FF
Print #FF, cStr(Now) & " - " & Logdaten
Close FF
End Sub

Nun rufst Du überall wo Du möchtest im Code diese Routine auf:
SchreibeLog "Quelle: X - Daten: " cStr(Daten)

"Z:\" sollte ein Platz mit Schreibrechten sein...

Diese Form soll natürlich nur eine Anregung sein. Wenn Du z.B. hàufig
Daten wegschreibst, ist es natürlich besser die Datei beim Start zu
Öffnen und erst am Ende wieder zu schliessen, statt jedes mal ein
'Open/Close' durchzuführen.

Ciao,
Georg

Ähnliche fragen