Metadaten aus Word-Dateien mittels Open Office entfernen

22/09/2007 - 16:56 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

MS Word schreibt ja allen möglichen Krimskrams in Word-Dokumente, die
eigentlich niemanden etwas angehen und die meistens auch überflüssig sind
(z. B. Speicherort, wer hat die Datei bearbeitet etc.). Ich habe hier ca. 50
Word-Dokumente, aus denen ich gerne diese Metadaten entfernen möchte (nein,
eine Speicherung in einem anderen Format ist keine Alternative). Die
Dokumente sind recht einfach gehalten und enthalten auch keine Makros o. à.
Zumeist sind es nur Texte und Tabellen, in einigen ist auch mal eine Grafik
eingebunden.

Ich habe nun mittels Hex-Editor herausgefunden, dass die unerwünschten
Metadaten verschwunden sind, wenn ich die Dateien einmal mit Open Office
öffne und im .doc-Format wieder abspeichere. Wenn ich mich darauf verlassen
könnte, dass das immer so ist, wàre das für mich eine brauchbare Methode.
Also die Frage in die Runde: entfernt Open Office die Word-Metadaten? Und
fügt es auch keine eigenen Metadaten hinzu?

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Dahms
24/09/2007 - 11:34 | Warnen spam
Michael Landenberger wrote:

Also die Frage in die Runde: entfernt Open Office die Word-Metadaten? Und
fügt es auch keine eigenen Metadaten hinzu?



Vielleicht kennt sich jemand in de.comp.office-pakte.staroffice.writer aus.

Michael Dahms

Ähnliche fragen