Forums Neueste Beiträge
 

Metadaten schreiben beim Import von Bildern

04/12/2014 - 20:00 von Jan Kappler | Report spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)

Hallo Leute,

ich brauche mal wieder eine Anregung.

System: Debian Squeeze LTS
Kamera: Nikon Coolpix 8200

Ich hab angefangen, meine Bilder zu sortieren und zu kennzeichnen. Das
betrifft sowohl Bilder der o.g. Kamera als auch àltere (überwiegend von
einer Ricoh Caplio R30) im JPG-Format.
Als Betrachter benutze ich Geeqie, der mir in der Bedienung und vom
Funktionsumfang gefàllt. Leider ist die Unterstützung von Verzeichnissen
und Drag and Drop (zumindest in dieser Version) nur rudimentàr bzw..
nicht vorhanden.
Geeqie unterstützt Metadaten in Bildern im Exif- und XMP-Standard,
allerdings ist das Editieren der Informationen nur teilweise möglich und
zudem etwas umstàndlich. Sehr praktisch ist aber die Unterstützung von
hierarchischen Kommentaren, wobei freilich die hierarchische Struktur
nur in Geeqie selbst vorhanden ist und aus den im Bild gesetzten
Kommentaren erkannt wird.

Ich möchte z.B. den Namen des Fotografen einfügen. In Geeqie
funktioniert das natürlich, aber bei hunderten Bildern dauert das
entsprechend lange. Geeqie unterstützt zwar das gleichzeitige Setzen in
mehreren Bildern, aber nur innerhalb eines Verzeichnisses.

Mir schweben nun zwei Dinge vor:
1. Beim Importieren der Bilder von der Kamera sollen sofort Metadaten
gesetzt werden, z.B. bei allen Bildern der Name des Fotografen. Da die
Nikon zumindest in Squeeze nicht richtig unterstützt wird (Erkennung
funktioniert nicht zuverlàssig), importiere ich die Bilder von der
SD-Karte mittels Cardreader, das funktioniert z.B. mit gThumb
hervorragend. Damit kann ich die Bilder auch anders benennen und in
Verzeichnisse einsortieren, mehr geht aber nicht.
Könnte man in diesen Prozess die Funktion des Setzens der Metadaten
einhàngen?

2. Generell wàre ein Schreiben von Metadaten auch über Verzeichnisse
hinweg wünschenswert. Ein separates Tool oder Skript wàre nicht schlecht.

Kennt jemand entsprechende Hilfsmittel (2) oder hat (1) schon mal
irgendwie realisiert?
Ich weiß, das es Tools gibt, mit denen man Exif-Daten schreiben kann,
hab aber mit Skripten so gut wie keine Erfahrung, zumal wenn sie
(vielleicht) interaktiv sein oder zumindest Parameter übernehmen sollen.
Man muss ja nicht das Rad zwei Mal erfinden, wenn es schon was gibt...

Ich danke schon mal für eventuelle Hinweise!



Mit freundlichem Gruß
Jan Kappler







Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/5480ADAA.2030107@jan-kappler.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Taube
04/12/2014 - 21:50 | Warnen spam
Am 04.12.2014 um 19:53 schrieb Jan Kappler:
Mir schweben nun zwei Dinge vor:
1. Beim Importieren der Bilder von der Kamera sollen sofort Metadaten
gesetzt werden, z.B. bei allen Bildern der Name des Fotografen. Da die

2. Generell wàre ein Schreiben von Metadaten auch über Verzeichnisse
hinweg wünschenswert. Ein separates Tool oder Skript wàre nicht schlecht.



Ich habe ein Perl Script geschrieben, welches sich die Dateien aus der
SD-Karte zusammensucht, Namen entsprechend eines Schemas àndert,
Exif-Daten setzt, das Dateidatum auf das Exif Datum setzt und ggf. auch
die Orientierung und Größe des Bildes anpasst - und das ganze dann im
richtigen Verzeichnis ablegt.

Das Script kannst Du gerne haben und für eigene Zwecke anpassen -
Support kann ich aber leider nicht leisten.

mfg
Matthias



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/m5qh9o$31q$

Ähnliche fragen