Methodenaufruf und Rückgabewert

25/09/2007 - 14:52 von eoleo.ftp | Report spam
Hallo,

in einer Anwendung zur Auswertung von Wochenplànen, benötige ich Hilfe
beim Aufruf von Methoden bzw. Rückgabe von Werten.

Bisher habe ich folgendes Konzept:
Auf Arbeitsblàttern, die jeweils eine Woche repràsentieren, tràgt der
Benutzer im 15-Minuten-Raster seine Tàtigkeit ein. Z.B. Schlafen,
Essen, Einkaufen etc.
Auf dem Arbeitsblatt "Kategorien" werden diese Tàtigkeiten automatisch
alphabetisch sortiert aufgelistet.

Um konsistente Daten zu erhalten, soll ein Mechanismus her, der in der
Art eines Vorschlagsassistenten die Daten vom Arbeitsblatt
"Kategorien" in eine Combobox in das Formular "Kategorieauswahl"
schreibt, wo sie vom Benutzer ausgewàhlt werden können, sobald er auf
einem der Wochen-Arbeitsblàtter in den entsprechenden Bereich klickt.

Dazu würde ich gerne einen möglichst schlanken Methodenaufruf
realisieren, wie nachfolend per Pseudocode dargestellt:

' Bei der Änderung der Auswahl wird das folgende Ereignis ausgelöst
Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)

' ausgewàhlte Zelle: Range(Target.Address(0, 0))

rueckgabewert globale_Bereichspruefung_und_Kategorieuebernahme
Target.Address(0, 0)

End Sub

Dazu wird der globalen Methode
globale_Bereichspruefung_und_Kategorieuebernahme die Adresse der
aktuell markierten Zelle übergeben. Im Innern der Methode wird
anschließend eine Bereichsüberprüfung ausgeführt. Wird diese
bestanden, öffnet sich das Formular "Kategorieauswahl", dessen
Combobox die auszuwàhlenden Kategorieen enthàlt. Beim Verlassen des
Formulars soll dann der vom Benutzer ausgewàhlte Wert zurückgegeben
werden (siehe oben rueckgabewert).

Da ich mich als C++-Mann hier nicht so gut auskenne, wàre ich dankbar
für helfende Hinweise, wie ich das Zusammenwirken von Private Subs und
Public Subs funktionstüchtig hinbekomme.

Besten Dank
Leo
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
25/09/2007 - 20:46 | Warnen spam
Grüezi

schrieb am 25.09.2007

Bisher habe ich folgendes Konzept:
Auf Arbeitsblàttern, die jeweils eine Woche repràsentieren, tràgt der
Benutzer im 15-Minuten-Raster seine Tàtigkeit ein. Z.B. Schlafen,
Essen, Einkaufen etc.
Auf dem Arbeitsblatt "Kategorien" werden diese Tàtigkeiten automatisch
alphabetisch sortiert aufgelistet.

Um konsistente Daten zu erhalten, soll ein Mechanismus her, der in der
Art eines Vorschlagsassistenten die Daten vom Arbeitsblatt
"Kategorien" in eine Combobox in das Formular "Kategorieauswahl"
schreibt, wo sie vom Benutzer ausgewàhlt werden können, sobald er auf
einem der Wochen-Arbeitsblàtter in den entsprechenden Bereich klickt.



Markiere eine der Zellen, dan nenü: 'Daten/Gültigkeit/Zulassen: 'Liste' und
markiere deine Vorgabe-Daten.

Nun kannst Du aus dem DropDown in der Zelle einen vorgegebenen Wert
auswàhlen.

Programmieren brauchst Du dazu nichts weiter - einzig einige Einstellungen
in den weiteren Optionen des Menupunktes kannst Du noch vornehmen um die
Auswahl zu steuern, resp. auch andere Werte als die vorgegebenen
zuzulassen.


Mit freundlichen Grüssen
Thomas Ramel

- MVP für Microsoft-Excel -
[Win XP Pro SP-2 / xl2003 SP-2]
Microsoft Excel - Die ExpertenTipps

Ähnliche fragen