MFM-Festplatten unter Linux?

09/02/2014 - 01:40 von Jan Kappler | Report spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)

Hallo Leute,

ich habe eine Frage, die vielleicht etwas seltsam anmutet.
Vor einiger Zeit ist mir eine uralte MFM-Festplatte in die Finger
gekommen, eine "Micropolis 1335" samt Controller von Western Digital
(mit WD42C22A) und Anschlusskabeln.
Nun bin ich erst nach 1990 mit PC in Berührung gekommen und kenne daher
diese Technik - ST506 Standard - nur vom Lesen her. Mich reizt es daher
auszuprobieren, ob sich das Teil zum "Leben" erwecken làsst.

Im Internet habe ich Daten zu dieser Festplatte gefunden und weiß auch,
das man die entsprechenden Daten im BIOS eintragen muss. Ein àlterer
Rechner mit ISA-Steckplatz wàre vorhanden.
Unschlüssig bin ich allerdings, ob man bei dieser Festplatte die
Schreib/Lese-Köpfe manuell parken muss. Zur DOS-Zeit hatte ich
mitbekommen, das es entsprechende Tools dafür gegeben hat. Im Internet
konnte ich leider keine Informationen finden, ob das bei dieser
Festplatte auch notwendig ist.

Außerdem interessiert mich, inwiefern Linux noch solche Festplatten
unterstützt. Sofern sich die Platte nicht als bootfàhig erweist, wàre es
interessant, trotzdem einen Blick darauf werfen zu können, ohne sich
wieder mit DOS (das noch auf irgendwelchen uralten Disketten schlummert)
beschàftigen zu müssen.

Kann mir jemand Hinweise dazu geben?



Mit freundlichem Gruß
Jan Kappler







Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/52F6CC78.8050909@jan-kappler.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
09/02/2014 - 05:50 | Warnen spam
Jan Kappler wrote:

[MFM]

Kann mir jemand Hinweise dazu geben?



Kernel 3.8 war der letzte Kernel, der das Modul xd beinhaltet, welcher
zur Ansteuerung der üblichen MFM-Kontroller benutzt wurde.



Sigmentation fault. Core dumped.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen