Mickriges Update

21/03/2009 - 18:15 von Albrecht Mehl | Report spam
In einem neu installierten 11.1-System habe ich mit zypper Updates
installiert:

..

ip-81-210-135-244:~ # zypper clean -a
All repositories have been cleaned up.
ip-81-210-135-244:~ # zypper refresh
Retrieving repository 'openSUSE-11.1-Non-Oss' metadata [done]
Building repository 'openSUSE-11.1-Non-Oss' cache [done]
Retrieving repository 'openSUSE-11.1-Oss' metadata [done]
Building repository 'openSUSE-11.1-Oss' cache [done]
Retrieving repository 'openSUSE-11.1-Update' metadata [done]
Building repository 'openSUSE-11.1-Update' cache [done]
All repositories have been refreshed.
ip-81-210-135-244:~ # zypper list-updates
Building repository 'openSUSE 11.1-0' cache [done]
Loading repository data...
Reading installed packages...
S | Repository | Name | Version | Arch
v | openSUSE-11.1-Update | cifs-mount | 3.2.7-11.2.1 | i586
v | openSUSE-11.1-Update | libsmbclient0 | 3.2.7-11.2.1 | i586
v | openSUSE-11.1-Update | libtalloc1 | 3.2.7-11.2.1 | i586
v | openSUSE-11.1-Update | libtdb1 | 3.2.7-11.2.1 | i586
v | openSUSE-11.1-Update | libwbclient0 | 3.2.7-11.2.1 | i586
ip-81-210-135-244:~ # zypper update
Loading repository data...
Reading installed packages...

The following packages are going to be upgraded:
cifs-mount libsmbclient0 libtalloc1 libtdb1 libwbclient0


Overall download size: 2.6 M. No additional space will be used or freed
after the operation.
Continue? [YES/no]:
Retrieving package libtdb1-3.2.7-11.2.1.i586 (1/5), 82.0 K (54.0 K unpacked)
Retrieving: libtdb1-3.2.7-11.2.1.i586.rpm [done]
Installing: libtdb1-3.2.7-11.2.1 [done]
Retrieving package libtalloc1-3.2.7-11.2.1.i586 (2/5), 71.0 K (30.0 K
unpacked)
Retrieving: libtalloc1-3.2.7-11.2.1.i586.rpm [done]
Installing: libtalloc1-3.2.7-11.2.1 [done]
Retrieving package libwbclient0-3.2.7-11.2.1.i586 (3/5), 80.0 K (54.0 K
unpacked)
Retrieving: libwbclient0-3.2.7-11.2.1.i586.rpm [done (583 B/s)]
Installing: libwbclient0-3.2.7-11.2.1 [done]
Retrieving package libsmbclient0-3.2.7-11.2.1.i586 (4/5), 1.1 M (3.8 M
unpacked)
Retrieving: libsmbclient0-3.2.7-11.2.1.i586.rpm [done]
Installing: libsmbclient0-3.2.7-11.2.1 [done]
Retrieving package cifs-mount-3.2.7-11.2.1.i586 (5/5), 1.2 M (4.2 M
unpacked)
Retrieving: cifs-mount-3.2.7-11.2.1.i586.rpm [done (179 B/s)]
Installing: cifs-mount-3.2.7-11.2.1 [done]
ip-81-210-135-244



Die wenigen Pakete und die nur 2,6 M kommen mir mickrig vor. Ich kann
mir nicht vorstellen, daß seit dem Herauskommen von 11.1 vor etwa einem
Vierteljahr nur so wenig Updates vorliegen sollten. Auch zeigt mir yast,
daß etliche Updates _nach_ dem zypper-Update immer noch vorhanden sind.
Allerdings zeigen die Zeilen oben, daß das Updaten durchaus funktioniert
hat, weswegen ich jetzt etwas ratlos bin.

- Woran kann es liegen, daß nur so wenige Updates vorgenommen worden
sind, oder ist das etwa richtig?

Der yast zeigt übrigens bei den _verfügbaren_ Updates kde 4.1.3 und
nicht etwa 4.2 ... von 4.2.1 ganz zu schweigen.

- Wie erreicht man, daß auch kde auf den neusten Stand gebracht
wird? Hàngt dies irgendwie mit dem mickrigen Updaten zusammen?

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Schorlemmerstr. 33 |Tel. (06151) 37 39 92
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
21/03/2009 - 18:48 | Warnen spam
· Albrecht Mehl schrieb:

Die wenigen Pakete und die nur 2,6 M kommen mir mickrig vor.



Es werden nur Updates für installierte Pakete angeboten.

Ich kann
mir nicht vorstellen, daß seit dem Herauskommen von 11.1 vor etwa einem
Vierteljahr nur so wenig Updates vorliegen sollten.



Doch, da hat sich in der Tat seitdem nicht viel getan. Wann haben Sie denn
das letzte Update durchgeführt?

Auch zeigt mir yast,
daß etliche Updates _nach_ dem zypper-Update immer noch vorhanden sind.



Dort werden alle Updates angezeigt, auch die der nicht installierten Pakete.
Ist denn dort vor einem zu aktualisierendem Paket ein grünes Hàkchen zu
sehen? Dann könnten Sie das Update ja mal aus YaST starten.

Der yast zeigt übrigens bei den _verfügbaren_ Updates kde 4.1.3 und
nicht etwa 4.2 ... von 4.2.1 ganz zu schweigen.



Dazu müssen Sie das KDE4-Repository in die Installationsquellen mit
aufnehmen. Da KDE4 experimentell ist wird es aus gutem Grund über das
normale Update-Repository nicht verteilt.

M. Schnitkemper
OS: Debian GNU/Linux 5.0
Kernel: 2.6.26-1-686
KDE: 3.5.10

Ähnliche fragen